Youtube zur Video-Vermarktung

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Zur Vermarktung von Produkten bieten sich Videos ganz besonders an. Sie transportieren Informationen in Form von Sprache, Bildern und Musik zum potentiellen Kunden, bieten also eine hohe Informationsdichte. Zudem sind Videos sehr beliebt und werden gerne auch in sozialen Netzwerken geteilt. Es bietet sich also an diese Videos möglichst weit zu streuen um eine große Zuseherschaft zu erreichen.

Videos auf Youtube
Als Basis für die Videos kann die eigene Website dienen. Allerdings ist hier die Anzahl der Besucher etwas eingeschränkt, und die Besucher kennen das Produkt auch schon. Wer neue Märkte mit tollen Videos erschließen will sotte diese auch möglichst großen Communities zur Verfügung stellen. Nirgends geht das leichter und besser als auf Youtube, denn das ist die größte Plattform für Videos im Internet und zugleich die beliebteste. Kein Wunder, dass immer mehr Leute einen Kanal auf Youtube erstellen wollen, egal ob als Stand Alone oder als Social Media. Aber wie geht das eigentlich?

Video YoutubeAnmeldung bei Youtube
Zum Beginn muss man sich natürlich erstmal anmelden. Da Youtube zu dem riesigen Konzern Google gehört, erfolgt die Anmeldung auch mit einem Google Konto. Wer also schon bei Google angemeldet ist, der kann diese Zugangsdaten auch hier nutzen. Somit ist der erste und wichtigste Schritt auf dem Weg zum eigenen Kanal schon erledigt.

Eigener Video-Kanal
Über die Youtube Einstellungen gelangt man schnell zu dem Link „Neuen Kanal erstellen“. Wer es so weit geschafft hat, der kann seinem Kanal nun einen Namen geben und in eine passende Kategorie einordnen. Bevor man sich nun auf das Hochladen von Videos stürzt, müssen die Einstellungen optimiert werden. Benachrichtigungen und Datenschutz sind die wohl wichtigsten Punkte um am Ende nicht hunderte E-Mails zu erhalten.

Youtube-Videos erstellen
Videos für Youtube kann man theoretisch auch mit dem Smartphone oder einer kleinen Digicam erstellen. Das ist für manche Videos sogar von Vorteil, wenn sie nicht so perfekt sind. Wer allerdings einen regelmäßigen Videokanal erstellen möchte sollte auch über gutes Euipment verfügen. Eine gute Kamera gibt es schon für unter 500 Euro. Hier bieten sich Systemkameras an. Dazu noch ein gutes Mikro und schon kann es los gehen. Die fertigen Videosegmente bringen Sie dann noch in die richtige Reihenfolge. Hier kann man viele Fehler machen. Eine gute Einführung bietet diese Anleitung zum Thema Videoschnitt. Das Video sollte nicht zu lang werden, und irgendeinen witzigen oder spektakulären Moment enthalten, damit es dann auch geteilt wird.

Video-Kanal einrichten
Jeder sollte seinen Kanal ansprechend aussehen lassen und optimieren. Bilder sind dazu eine sehr gute Möglichkeit, nur müssen diese eine sehr gute Qualität haben, damit der Kanal auch einladend wirkt. Neben den Bildern sollte man ein Kanalsymbol oder ein Logo einrichten, eine Beschreibung verfassen, Web-Links einarbeiten und eventuell einen Kanal-Trailer hinzufügen. Bei einem öffentlichen Kanal, einem Werbekanal, sind die Einstellungen für die Privatsphäre andere als bei reinen Prvatvideo. Weiter Infos hier bei WP-Ratgeber.

Regelmäßigkeit zahlt sich aus
Es ist ratsam ungefähr pro Woche ein Video hochzuladen, damit die Abonnenten nicht genervt oder gelangweilt werden. Wer diesen kleinen Tipp befolgt, der sollte zudem auch auf die Qualität seiner Videos achten. Super Ton- und Bildqualität ist neben einem Interessanten Thema ein Muss. Nachdem man das Video dann eventuell geschnitten und bearbeitet hat, so dass es eine optimale Qualität hat, kann es hochgeladen werden. Ob es öffentlich sichtbar oder nur Privat sein soll, das kann jeder individuell für sein Video entscheiden.

Videos erfolgreich vermarkten
Woher kommen nun die ganzen Klicks? Am besten macht man auf seine Videos aufmerksam, indem man auf anderen Sozial Media Plattformen dafür Werbung macht. Bei den Einstellungen gibt es die Option, dass hochgeladene Videos automatisch auf Facebook und Twitter geteilt werden. Man kann sein Video jedoch auch selbstständig auf jeder beliebigen Plattform präsentieren. Aber auch ein passender Titel und eine gute Beschreibung sind sehr wichtig, um den kleinen Film schnell und oft zu finden. Dabei sollte man passende Schlagwörter und Stichpunkte wählen, die bei Youtube schnell gefunden werden.

Kommentare beleben den Kanal
Wer so weit gekommen ist, den interessieren sicherlich auch noch ein paar weitere Tipps für einen erfolgreichen Kanal. Sehr wichtig ist es, die Funktion für Kommentare zuzulassen. Hier erhält man nützliche Kritik für sein Video, damit eine ständige Verbesserung stattfinden kann. Aber auch Lob und andere Anregungen können von Leuten, die das Video gesehen haben, verfasst werden. Annotationen sind im Video auch eine gute Option. Damit werden an bestimmten Stellen im Clip individuelle Links gezeigt. Der richtige Titel und eine tolles Design des Kanals optimieren den Erfolg.

Share this post:

1338

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar