Mitarbeiterentwicklung für Qualitätssteigerung

e-styler Glättbürste

Betriebliche Weiterbildung ist ein unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensentwicklung. Dabei geht es nicht nur um den vielzitierten Fachkräftemangel, der schon in naher Zukunft dramatische Folgen für die Wirtschaft haben wird.

Zwei Zahlen genügen, um diese Entwicklung anschaulich zu dokumentieren:
„Allein in ,Engpassberufen‘ [gehen] in den nächsten 15 Jahren rund 2,1 Millionen ältere Fachkräfte in den Ruhestand“, zitiert das Handlesblatt aus einer Veröffentlichung des Bundeswirtschaftsministeriums. Daran wird deutlich wie wichtig es für ein Unternehmen ist adäquate Nachfolgeplanung zu betreiben, um nicht Gefahr zu laufen Schlüsselpositionen unbesetzt zu lassen. Frühzeitige und zielgerichtete Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter bilden dabei einen wichtigen Faktor für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

MitarbeiterentwicklungFörderung von Leistungsbereitschaft und Loyalität

Betriebliche Weiterbildung ist viel mehr als nur die Erweiterung und Aktualisierung von Wissen. Sie führt zu mehr Leistungsbereitschaft der Belegschaft und zu einer größeren Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber. Vorausschauende Unternehmer verbinden das mit beruflichen Entwicklungsperspektiven, möglichen Gehaltserhöhungen und anspruchsvolleren Aufgaben für die weiterbildungsfreudigen Mitarbeiter.

Dabei gibt es neben den entsprechend jobrelevanten Themengebieten auch unterschiedliche Weiterbildungsformen:

  • Lehr- und Informationsveranstaltungen mit einer Dauer von einem Tag bis zu mehreren Wochen
  • Lernen im Arbeitsprozess, sprich: „learning by doing“ mit Begleitung durch erfahrene Mitarbeiter oder externe Trainer
  • oder auch medienunterstütztes und individuelles Lernen.

Der letzten Punkt eignet sich dabei hauptsächlich für Mitarbeiter die gewillt sind, sich auch neben der eigentlichen Arbeit und durch Mehraufwand mehr Wissen und Fähigkeiten anzueignen.

Softwarelösungen zur besseren Organisation

Für die Personalverantwortlichen bildet entsprechende Managementsoftware ein wichtiges Hilfsmittel zur Planung sowie Durchführung von Weiterbildung und Personalentwicklung. Arbeitgeber legen dabei mit ihrem Mitarbeiter gemeinsam fest, welche Weiterbildungsmaßnahmen für kommende Herausforderungen erforderlich sind. Die Software bietet zudem die Möglichkeit, Kenntnisse aufzuzeigen und Erfahrungen zu präsentieren. Dies ist zudem relevant für die Zusammenstellung von Teams für neue Projekte. Auch werden Profile mit den Anforderungen und Kompetenzen der Angestellten – fachliche wie fachübergreifende – dokumentiert und sind somit jederzeit übersichtlich und schnell abrufbar. Durch diese erstellten Talentpools kann das Unternehmen auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet werden und fördert die Entwicklung der Mitarbeiter.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar