Komplettpaket zur Webcamüberwachung von Smartfrog

Webcams sind eine praktikable und preiswerte Möglichkeit um das Haus, die Wohnung, das Büro oder das Kinderzimmer zu überwachen. Die Webcam liefert einen Livestream, der über einen Webbrowser von überall her abgerufen werden kann. So weit so gut. Leider ist die Einrichtung der Webcam, bzw mehrerer Webcams nicht gerade trivial, und die beigefügte Software nicht immer leicht verständlich und benutzerfreundlich. Eine viel versprechende Lösung, die gleich mehrere Probleme mit einer Klappe erschlägt kommt von Smartfrog.

Smartfrog Cam_400

Komplettpaket mit Webcam, Cloudspeicher und App

Gerade die Kombination mehrerer Geräte, und deren Zusammenspiel ist das Hauptproblem das es bei der Webcamüberwachung zu meistern gilt. Smartfrog liefert ein Komplettsystem, das den ganzen Arbeitsablauf abdeckt, und die Hard- und Software beinhaltet. In diesem Paket ist eine HD-Webcam, also eine Webcam mit hoher Auflösung, ein Cloudspeicher auf dem die Videodaten zwischengespeichert werden, sowie eine App fürs Smartphone.

Die Webcam von Smartfrog

Hier handelt es sich um eine Kamera mit einer HD-Auflösung, also mit 1.280 x 720 Pixel, und einem Weitwinkelobjektiv. Die Auflösung ist somit besser als viele Webcams in Notebooks, und bietet eine gute Rundumsicht. Sie hat einen Nachtsichtmodus, der mit einem Infrarotlicht funktioniert. Der Raum wird dabei unsichtbar ausgeleuchtet und auch bei Dunkelheit sind Details und Personen erkennbar. Die Smartfrog App ermöglicht zudem ein Zoomen ins Bild, um Details besser sehen zu können. Ähnlich wie bei einem Babyphone ist es möglich in den Raum hinein zu hören oder mit einem integrierten Lautsprecher mit Personen Kontakt aufzunehmen. Die Kamera wird über ein kleines Netzteil mit Micro-USB mit Strom versorgt. Sie ist also überall frei im Raum platzierbar und benötigt lediglich einen WLAN-Zugang und eine Steckdose.

Streaming in die Cloud

Die Webcam ist unabhängig von einem PC. Lediglich der WLAN-Zugang muss gewährleistet sein. Einmal eingerichtet überträgt sie die Videodaten über eine SSl-Verschlüsselung in die Cloud von Smartfrog. Hier wird sie zwischen vier Stunden und 30 Tage, je nach Wunsch, zwischengespeichert. Es besteht also nicht nur die Möglichkeit sich über die App einen Livestream anzusehen, sondern auch bei Bedarf die gespeicherten Videos abzurufen. Hier gibt es ein cooles Feature – einen Zeitraffer, der einem das Auffinden bestimmter Abschnitte erleichtert.

Nutzung von bis zu zehn Webcams

Die Smartfrog App bietet die Steuerung von bis zu zehn verschiedenen Webcams. Dabei müssen es nicht unbedingt die Smartfrog Cams sein. Auch Smartphones oder Notebooks mit Webcam lassen sich nutzen und über die App steuern. Das ist praktisch falls man ein altes Smartphone hat, das man man nicht mehr benutzt. Über WLAN verbunden wird es so ebenso zur Webcam und kann über Smartfrog abgerufen werden.

Smartfrog_app

Testbericht

Die Einrichtung von Smartfrog verlief problemlos. Nach einem Aufruf der Website vom Notebook aus ließ sich die Notebook-Webcam sofort bei Smartfrog einbinden. Auch das Ansehen des Livestreams über ein Smartphone funktionierte einwandfrei – ebenfalls der Rückkanal. Es war möglich über das Smartphone via WLAN zum Notebook, das auch über WLAN ins Netz eingebunden war zu kommunizieren.

Smartfrog kostenlos testen

Es besteht die Möglichkeit Smartfrog ohne Kosten zu testen. Dies beinhaltet einen kleinen Videospeicher von 4 Stunden und die App um die Videos / Streams anzusehen. Längere Videospeicher kosten dann ab 2,95 Euro pro Monat für 24 Stunden Videoaufzeichnungen. Um Smartfrog nutzen zu können ist eine Registrierung auf www.smartfrog.com erforderlich.

Komplettpaket inklusive Cam

Richtig interessant ist das oben genannte Komplettpaket für 5,95 Euro. Es beinhaltet die Smartfrog Cam, also eine hochwertige HD-Webcam, und den 24 Stunden Videospeicher in der Smartfrog Cloud – ein durchaus fairer Preis. Ist man 24 Monate lang Kunde kann man nach einer Kündigung die Cam auch behalten.

Fazit

Die Webcam-Cloud-Lösung bietet einen zentralen Zugriff auf alle Webcams, ob per Webbrowser oder per App – eine gelungene Sache, die richtig Spaß macht. Smartfrog hebt damit die Überwachung mit Webcams auf eine neue Stufe.

Share this post:

11

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar