PC-Fernwartung mit Teamviewer

Wie oft passiert es, dass ein guter Freund oder Bekannter einen anruft, weil er ein Problem mit seinem PC hat, oder mit einer Software sich nicht zurecht findet. Jetzt lässt sich das meist über das Telefon nur scher erklären, da das meist beim Anderen doch anders aussieht, oder er mit den Begriffen nicht zurecht kommt. Hier hilft eine prima Software weiter, die es Ihnen ermöglicht direkt auf den PC des Freundes zuzugreifen, oder zumindest sich anzusehen was er gerade sieht.

Teamviewer verbindet PCs via Internet
Alles was hierzu nötig ist ist eine Internetverbindung auf beiden Rechnern. Nun laden Sie auf jedem Rechner die Software herunter. Beim Start sehen Sie eine 9-stellige Zahl. Diese teilen Sie nun Ihrem Partner mit, damit er diese in seinen Teamviewer eingibt. Somit ist dann eine Verbindung zwischen den beiden PCs über das Internet hergestellt, da beide dieselbe ID benutzen.

Funktionsweise Teamviewer
Nun öffnet sich auf Ihrem Bildschirm ein Fenster in dem Sie den Bildschirminhalt Ihres Partners sehen. Das sieht dann beispielsweise aus wie ein normaler Windows-Startbildschirm mit dem Unterschied, dass er in einem Fenster ist. Wenn Sie nun mit Ihrer Maus in diesem Bildschirm klicken sieht ihr Partner einen großen Pfeil. Auf diese Weise können Sie ihm mitteilen wohin er zu klicken hat, welches Feld er auszufüllen hat oder worauf er zu achten hat bei einer bestimmten Software. Ihr Partner kann auch in seinem Teamviewer-Kontrollpanel Ihnen gestatten, dass Sie für Ihn klicken. Das heißt, wenn Sie irgendwohin klicken erzeugt das dieselbe Aktion als würde er selbst drauf klicken. Sie können auch die Richtung umkehren, sodass Ihr Bekannter nun Ihnen etwas zeigen kann.

Plattformübergreifende Lösung
Bild: Der kleine Pfeil ist der des lokalen Rechners. den großen Pfeil steuert ein User am anderen PC.

Im Test hat nicht nur die Verknüpfung von Windows-PC zu Windows-PC funktioniert. Auch die Fernwartung eines Linux-PCs mit einem Windows PC klappte problemlos.

Fazit:
Teamviewer ist die geniale Lösung wenn es darum geht jemandem am PC Hilfestellung zu geben ohne direkt daneben zu sitzen. Sie müssen nicht zu Ihrem Bekannten fahren, nur weil er nicht weiter weiß oder eine Einstellung einer Software nicht findet. Es gibt auch keine Probleme mit Firewalls. Erklären Sie einfach via Telefon oder VoIP Ihrem Partner was er tun soll. Und die Bedienung des Tools ist kinderleicht. Für Privatanwender ist Teamviewer kostenlos.

Business-Modell
Auch die Businessvariante ist eine interessante Möglichkeit sich selbstständig zu machen. So können Sie Support leisten ohne beim Kunden vor Ort zu sein. Durch die ersparte Zeit, bzw die Möglichkeit sofort helfen zu können haben Sie den entscheidenden Vorteil gegenüber Ihrem Wettbewerber. Ab 499 Euro ist die Software erhältlich.

Anbieter: Teamviewer
Weitere Infos: Zur Homepage

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar