Mister Wong wieder mit Follow-Links

Mister Wong ist eine der ältesten und beliebtesten Social Bookmark Dienste. Hier können User Ihre Bookmarks ablegen und wieder finden, aber auch für Webseiten etwas Werbung machen. Nun hat Mister Wong vor 3 Jahren seine Links auf nofollow umgestellt. Das bedeutet, dass die Suchmaschinen diese Links als Werbung einstufen, und nicht mehr als Wertung für eine gute Seite. Der Grund hierfür war, dass Google Seiten, die nur aus Links bestehen schlechter einstuft. Und da hier die User selbst die Links auf eigene Websites gesetzt haben war es nicht mehr unbedingt eine Empfehlung.

Trusted URLs
Nun, 3 Jahre später, führt Mister Wong wieder Follow-Links ein. Diese sind aber ganz im Sinne einer Empfehlung zu sehen. Eine eigene Redaktion prüft hierfür Websites und schreibt eigene Reviews zu diesen Webseiten. Diese Rezensionen wiederum enthalten die begehrten Follow-Links. Nach eigenen Aussagen ist die Redaktion unabhängig und untersucht täglich mehrere Webseiten und verleiht denen gegebenenfalls den Trusted URL Status. Aktuell sind es 500 Seiten, die diesen Status haben.

Themensites statt Megaindex
Das ist nicht die einzige Änderung bei Mister Wong. Nachdem die Seite aufgrund der vielen Einträge doch unübersichtlich geworden war hat sich die Redaktion entschlossen gut aufzuräumen. 90% der 20 Millionen Einträge wurden gestrichen und aus den verbleibenden 2 Millionen Seiten wurden 400.000 Themensites gebastelt. Das ist natürlich immer noch eine Menge, aber schon deutlich strukturierter.

Fazit:
Mister Wong hat den Weg von einem reinen User-generierten Verzeichnis verlassen und bietet nun eigene Inhalte an. Das Thema, Bookmarks auf gute Websites, ist geblieben. Die trusted Websites sind nun und als solche nicht mehr manipulierbar. Natürlich wird die Redaktion vornehmlich Websites untersuchen, die bei den Usern auch hoch im Kurs stehen. Aber auch weiterhin wird es Usern möglich sein Bookmarks abzulegen und Websites zu empfehlen. (weitere Infos) Aktuell plant Mister Wong einen Relaunch der Seite mit neuen Funktionen – wir sind gespannt.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar