Möchten Sie schnell einem Ordner, der auf einem anderen PC freigegebenen ist, einen eigenen Laufwerksbuchstaben zu zuordnen so geht das am schnellsten über die Kommandozeile. Diese öffnen Sie per Windows + R oder über Start – Ausführen und Eingabe von cmd . Mit dem Befehl net use V: \\rechner_name\freigabeordner steht Ihnen das Netzlaufwerk nun unter dem Laufwerksbuchstaben V:\ zur Verfügung. Das Netlaufwerk ist allerdings nur für diese Session vorhanden und beim nächsten Neustart wieder weg. Um eine dauerhafte Verbindung einzurichten geben Sie net use V: \\rechner_name\freigabeordner /PERSISTENT:YES ein. Um die Verbindung später doch wieder zu trennen, verweden Sie den Befehl net use V: /DEL ein.

Susann, schreibt seit 2006 für das Tipps-Archiv. Bevorzugte Themen: Computer/Hardware, Wordpress, Windows und Internet.