Windows XP – Automatischen Neustart verhindern

Updates des Betriebssystems sind sicherlich sinnvoll. Nervig ist jedoch, dass wenn man dem Update zugestimmt hat Windows einen automatischen Neustart
machen möchte. Das mag ja noch praktikabel sein, wenn man am PC sitzt. Dann kann man auf später neustarten klicken. Wenn man jetzt aber den Raum verlässt und zurückkommt kann es passieren, dass man einen frisch gebooteten PC hat. Zwar ist nicht unbedingt alle Arbeit verloren, aber die Programme und Fenster, die Sie sich zurecht gelegt haben sind geschlossen.

Neustart stoppen oder verzögern
Starten Sie die Gruppenrichtlinien über Start – Ausführen und geben Sie gpedit.msc ein. Hier finden Sie unter den Editor für Gruppenrichtlinien auf. Dort öffnen Sie die Einstellungen für das Windows Update unter Computerkonfiguration – Administrative Vorlagen – Windows-Komponenten – Windows Update. Hier finden Sie nun zwei Einstellungen die Sie nutzen können:

  • Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern und
  • Keinen automatischen Neustart für geplante Installationen automatischer Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet sind
  • Neustart für geplante Installation verzögern

Mit dem ersten Eintrag können Sie die Zeit festlegen, nach der Sie wieder an den automatischen Neustart erinnert werden möchten. Voreingestellt sind 10 Minuten. Beim zweiten Eintrag können Sie den automatischen Neustart komplett deaktivieren. Und mit der dritten Option können Sie den Countdown erhöhen, und den automatischen Neustart hinauszögern. So können Sie die erste Option auf 600 = 10 Stunden zu setzen.

Share this post:

0

Ein Kommentar

  1. Ich kann an diesen Tipp anknüpfen: „Shutdown in Windows 7 Beta und RC deaktivieren“ beschreibt nicht nur, wie man den 2-Stunden-Shutdown in der Beta und der RC stoppen kann sondern stellt auch das Programm ShutdownGuard vor. Das Programm verhindert Neustarts und ist gut anpassbar. Damit hat man keine weiteren Probleme mit Neustarts mehr und muss auch nicht tief im System fummeln.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar