NTLDR fehlt

Die Fehlermeldung NTLDR fehlt tritt recht häufig auf, ist aber in der Regel auch recht einfach zu beheben. Wenn der NTLDR fehlt bedeutet das, dass das System nicht geladen werden kann. NTLDR ist eine Abkürzung und meint, dass der NT-Loader (Bootloader), als ein Programm das zum Starten/Booten von Windows nötig ist, fehlt. Der Grund für die Fehlermeldung ist ein Zugriff auf ein Laufwerk, in der Regel die Boot-Festplatte, bei dem Windows nach diesem Bootloader sucht, diesen aber nicht findet. Das quittiert Windows mit einer Fehlermeldung. Oft ist die Ursache hierfür sehr einfach, es kann aber auch ein Defekt der Festplatte vorliegen.

Das hier sind die häufigsten Ursachen für die Fehlermeldung:

NTLDR fehlt
Die Hauptursache ist der Versuch des Rechners von einer CD oder einem USB-Stick zu booten. Wenn die Bootreihenfolge im BIOS entsprechend gewählt ist, greift der Rechner zuerst auf das DVD-Laufwerk zu. Das ist natürlich praktisch, da man so ohne im BIOS etwas verändern zu müssen beispielsweise immer neue Linux-Live-CDs ausprobieren kann. Auch ein vergessener USB-Stick kann die Meldung NTLDR fehlt verursachen. Die Lösung ist trivial – entfernen Sie die CD, oder den Stick und booten Sie neu.

NTLDR fehlt – nach Hardwareeinbau
Kontrollieren Sie zunächst, ob die Stecker der Kabel fest sind. Wenn Sie eine Festplatte in Ihr System einbauen, oder die Anschlüsse verändern kann es auch passieren, dass Sie den Fehler mit NTLDR bekommen. Wieder greift der Rechner auf eine Festplatte zu, die nicht bootfähig ist. Jetzt kommt es darauf an was Sie geplant haben. Sie können im BIOS die Boot-Reihenfolge ändern und von Ihrer bisherigen Haupt-Festplatte booten. Im BIOS bekommen Sie entweder die Codenummern oder die Kapazität der Festplatte angezeigt. Daran können Sie die Festplatte dann erkennen. Wenn Sie auf diese neue Festplatte ein System installieren wollen, müssen Sie von einer Installations-CD booten. Auch hier müssen Sie im BIOS die Bootreihenfolge ändern und auf 1. CD stellen. Bei alten PCs mit IDE-Festplatten

NTLDR fehlt – Ursache Systemabsturz
Etwas schwieriger ist es wenn Sie praktisch nichts verändert haben, aber trotzdem NTLDR fehlt kommt. Die Ursache kann von einem Absturz des Systems her rühren. Hierbei wurden möglicherweise die Dateien NTLDR oder NTDETECT beschädigt. In diesem Fall genügt es diese Dateien wieder neu auf Ihren Rechner zu kopieren. Die Dateien finden Sie auf Ihrer Windows-CD im Verzeichnis /i386/. Starten Sie Windows von CD in der Wiederherstellungskonsole und kopieren Sie die Dateien mit den folgenden Befehlen:

copy d:\i386\NTLDR c:\
copy d:\i386\NTDETECT.COM c:\

Hierbei ist angenommen, dass c:\ Ihr Systemlaufwerk ist und Ihr DVD-Laufwerk unter d:\ zu finden ist. Wenn Sie Ihre Windows Installationsdateien in einem Backup-Verzeichnis haben wählen Sie dieses aus. Der Rechner kopiert nun die beiden Dateien auf Ihr System und nach einem Neustart müsste Windows wieder starten, und der Fehler NTLDR fehlt behoben sein. Vergessen Sie nicht die CD zu entnehmen;-)

Sie sollten die Festplatte auf Fehler überprüfen. Es kann durchaus sein, dass sich ein Festplattencrash ankündigt. Das ist ein guter Zeitpunkt mal wieder seine Daten zu sichern – Stichwort Backup!

Share this post:

0

4 Kommentare

  1. honki says:

    Das ist bisher die beste beschreibung im netz die ich zum thema ntldr fehlt gelesen habe. Danke!

  2. andrea schmitz says:

    Ich komm alleine nicht weiter .. all neine musik ist auf dem pc ich suche nach online suppot ….. weis jemand wer helfen kann

  3. Irene says:

    Im Absatz: „NTLDR fehlt – nach Hardwareeinbau“ steht ein halber Satz: „Bei alten PCs mit IDE-Festplatten …“. Wie geht dieser Satz weiter? Dieser Punkt scheint auf meinen Fall zuzutreffen.
    Bei meinem alten PC hatte ich einen Totalabsturz. Eine Sicherung der Systempartition bzw. des Systemlaufwerks hatte ich leider nicht. (Meine persönlichen Daten habe ich allerdings auf einer separaten Partition.) Also habe ich die Systempartition und die betroffene Festplatte formatiert, um XP Home neu zu installieren. Bei der kleinen (40GB) Festplatte kommt nun eben die besagte Fehlermeldung. Bei der großen Festplatte (250GB) mit der formatierten Partition war es so, dass beim Starten ein blauer Bildschirm erschien und ein Fortschrittsbalken, der ungefähr bis zur Hälfte lief und dann ging es nicht mehr weiter. Ich habe dann versucht, die Boot-Reihenfolge im BIOS zu ändern, aber vielleicht habe ich da etwas falsch gemacht, denn es hat scheinbar nicht geklappt. Jetzt ist mir gerade eine Frage in den Kopf gekommen: Kann man das evtl. beeinflussen, indem man den Jumper anders steckt, so dass die Festplatte als Slave angesehen wird und nicht mehr als Master? Denn es sieht ja so aus, als wenn der Rechner von der Festplatte aus booten wollte und nicht von der CD aus. Ich habe inzwischen eine Anleitung aus em Netz, wie man das mit der Boot-Reihenfolge im Bios macht. Vielleichtn klappt es ja damit. Aber ich weiß jetzt nicht, wie ich die Wiederherstellungskonsole aufrufen kann. Trifft das überhaupt auf meinen Fall zu? Auf dem jetzigen Rechner mit XP Pro ist NTLDR drauf. Kann ich das von hier einfach auf die leere, formatierte Festplatte draufkopieren und dann dort XP Home neu installieren? Von XP Home habe ich eine Original-CD mit SP2. Von XP Pro habe ich keine CD. Wie kann ich das sichern ohne Brenner?
    Sind gleich mehrere Fragen. Sorry! Vielleicht kann ich trotzdem brauchbare Antworten darauf bekommen? Wäre toll! Danke für die ansonsten guten Beschreibungen hier!

  4. swa says:

    Hallo Irene,
    Danke für das Lob:-)

    … die Fehlermeldung kommt bei der Installation, oder beim Booten danach?
    Bei IDE Festplatten muss man tatsächlich der Festplatte anhand eines Jumper mitteilen, ob sie an dem einen Port als Master oder Slave agieren soll. Natürlich gäbe 2x Master einen Konflikt. XP müsste aber auch vom CD-Laufwerk, das als Slave konfiguriert ist booten können, wenn man das im BIOS so angibt. Das ist bei Rechnern dann oft das Problem, dass der Rechner von CD booten will, aber da ne CD von Benjamin Blümchen drin ist …
    Das Problem ist ja nicht nur den NTLDR sondern die fehlende Installation. Bei der Neuinstallation wird diese Datei mit erzeugt … und müsste eigentlich laufen. Ich würd bei der Installation mal die anderen Festplatten abklemmen, und nur auf die leere Festplatte installieren.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar