Acer Aspire One 532

Dass Notebooks immer schwarz sein müssen widerlegt Acer recht eindrucksvoll mit dem Acer Aspire One 532, das es in einem eleganten rot, nachtblau und weiß gibt. Das Acer Aspire One 532 gehört mit seinem matten Display zu einer Minderheit, und ist allein deswegen schon so beliebt. Doch es sind nicht nur das schicke Aussehen und das Display. Das Netbook ist in den verschiedenen Konfiguratuionen, in denen es erhältlich ist, insgesamt auch gut ausgestattet.

CPU und Arbeitsspeicher
Das Acer Aspire One 532 hat den neueren Intel Atom N450, der die Grafikeinheit und den Speichercontroller bereits in der CPU integriert hat. Das ist effektiver und spart somit wieder etwas an Leistung und ist somit auch wieder etwas schneller. Der ganz neue Intel Atom N455 unterscheidet sich nur darin zumN450, dass er DDR3-RAM verarbeiten kann. Die CPU im Acer Aspire One 532 kann wie immer auf 1 GByte RAM zurückgreifen – 2 GByte sind hier wieder das Maximum. Da nur 1 RAM-slot zur Verfügung steht bedeutet das, dass man nach dem Aufrüsten ein 1 GByte SO-DIMM übrig hat.

Display und Grafik
Das Acer Aspire One 532 ist eines der wenigen Netbooks, die ein mattes 10,1″-Display haben. das bedeutet keine störenden Reflexionen beim Arbeiten in heller Umgebung. Das Display besitzt LED-Backlight und somit auch kräftige Farben. Die Auflösung beträgt 1.024 x 600 Pixel. Die Grafik, Intel GMA 3150, ist in der CPU integriert und besitzt einen eigenen Speicher von 64 MByte. Diese integrierte Grafik ist für Office, Surfen und das Ansehen von Video vollauf ausreichend. dank des eigenen Speichers ist die Grafik etwas stärker und benötigt kein RAM der CPU.

Netzwerk und Festplatte
Zum Surfen und Abrufen von Daten hat das Acer Aspire One 532 ein schnelles WLAN 802.11b/g/n und ein 10/100 MBit LAN integriert. UMTS fehlt leider. Die Festplatte hat eine Kapazität von 250 GByte. Das Betriebssystem wird nicht auf CD mitgeliefert, sondern liegt auf der Festplatte – das kostet etwas Speicherplatz.

Akkulaufzeit
Mit dem 6-Zellen-Akkus, der eine Kapazität von 4.400 mAh hat kommt das Acer Aspire One 532 bis zu maximal 6 Stunden ohne Aufladung aus. Eingeschaltetes WLAN, UMTS-Sticks und auch USB-Speichersticks verringern diese Akkulaufzeit erheblich.

Größe und Gewicht
Das Gewicht des Acer Aspire One 532 beträgt 1,25 Kilo und es ist 25,8 x 18,5 x 2,5 cm groß, also recht flach.

Sonstiges
Mit dem 5in1-Muliticardreader lassen sich Daten über die gängigen Speichercards auf das Netbook schaufeln. Es stehen aber auch 3 USB-Anschlüsse zur Verfügung. Das Acer Aspire One 532 hat eine Webcam, 2 Stereo-Lautsprecher und ein integriertes Mikrophon.

Achtung – verschiedene Konfigurationen
Das Acer Aspire One 532 wird in verschiedenen Konfigurationen angeboten, die sich zum Teil wesentlich unterscheiden. So gibt es das Acer Aspire One 532 mit einem größeren Akku mit 5.600 mAh. Es gibt auch eine Variante mit UMTS, die allerdings nur eine 160er Festplatte hat. Das Netbook für 301 Euro hat zusätzlich noch Bluetooth.

Acer Aspire One 532 blau, UMTS, 160 GB, 4.400 mAh 379 € – Weitere Infos
Acer Aspire One 532 rot, UMTS, 160 GB, 4.400 mAh 379 € – Weitere Infos

Alle Acer Aspire One 532 im direkten Vergleich

Acer Aspire One 532 Nachtblau, 250 GB, 5.600 mAh – 303 € – weitere Info
Acer Aspire One 532 Nachtblau, 250 GB, 4.400 mAh – 289€ – weitere Info
Acer Aspire One 532 rubinrot, 250 GB, 5.600 mAh – 303€ – weitere Info

Fazit
Das Acer Aspire One 532 ist nicht nur ein schickes, sondern auch ein modern ausgestattetes Netbook mit Atom N450 Prozessor und einem matten Display. Das Acer Aspire One 532 gibt es in verschiedenen Farben (blau, rot, weiß). Die Garantie beträgt lediglich 12 Monate. Mit den verschiedenen Konfigurationen ist für jeden was dabei. Die UMTS-Variante ist wesentlich handlicher beim mobilen Internet. Das UMTS-Angebote ist allerdings recht teuer und zudem schlechter ausgestattet (kleine Festplatte & Akku).

P.S.: Ich persönlich werde mir das Acer Aspire One 532 blau, 250 GB, 5.600 mAh 303 € mal genauer ansehen. Großer Akku = Lange Laufzeit ist mir persönlich besonders wichtig. Auch ein mattes Display hat seine Vorteile. Dass es zusätzlich die gro0e 250er Festplatte hat kann ich verschmerzen;-) Schade, dass es das in der Ausstattung nicht noch mit UMTS gibt. 70 Euro mehr und ne kleinere Festplatte – das ist auch mit UMTS-Modul ein schlechter Deal.

Zusammenfassung Acer Aspire One 532
CPU/Prozessor Intel Atom N450
Arbeitsspeicher 1 GB
Festplatte 250 GB
Gewicht 1,25
Betriebssystem W7 Starter
Preis 285 €

Share this post:

840

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar