WordPress Kontaktformular

Sicherlich können Sie die Besucher Ihres Blogs auffordern Ihnen doch eine Email zu schreiben. Doch es ist etwas umständlich und schreckt ab. Wesentlich einfacher ist die Kontaktaufnahme natürlich über ein Kontaktformular. Es gibt mehrere Plugins für ein WordPress Kontaktformular. Das hier getestete nennt sich Contact Form 7.

Contact Form 7 installieren
Das Einrichten geht schnell von der Hand. Laden Sie das Plugin herunter, entpacken Sie es und speichern es wieder auf Ihren Server unter wp-content/plugins. Nach dem Aktivieren finden Sie einen separaten Menüpunkt Contact unter dem Sie Ihre Formulare verwalten. Ein einfaches Standard-Kontaktformular ist bereits vordefiniert. Über Generiere Tag können Sie weitere Formularfelder hinzufügen.
wordpress-kontaktformular
Die Tags sind mit Absatz p vordefiniert. In jedem Kontaktformular ist ein Code angegeben. Zum Beispiel

[contact-form 1 "Kontaktformular 1"]

Diesen fügen Sie in Ihre Konkaktseite ein. Das Plugin erzeugt dann aus dieser Zeile das eigentliche Kontaktformular für Ihren WordPress Blog.
wordpress-kontaktformular Plugin

WordPress Kontaktformular einrichten
Ihr Formular können Sie fast beliebig definieren. Ihnen stehen die Standard-Felder Textfelder, Auswahlmenüs, Radioboxen und Checkboxen zur Verfügung. Weiterhin können Sie auf Captcha und Datei-Upload zurückgreifen. Sollten Sie also merken, dass Sie zu viel Spam bekommen sollten Sie dieses Captcha einfügen. Jedem einzelnen Formularobjekt können Sie eigene Styles zuweisen, und so das Layout bestimmen.

Benachrichtigung einrichten
Im unteren Bereich können Sie nun festlegen, wer das Email bekommen soll. (die Daten werden per Mail verschickt) In den Nachrichtentext Fügen Sie einfach die Steuertags der Formularfelder ein. Sobald jemand das Formular abschickt bekommen Sie so ein Email mit den Formulardaten.

Fazit:
MIt dem WordPress Plugin können SIe ganz schnell Formulare zaubern und so Ihren Besuchern die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme erleichtern.

WordPress Plugin:
Kategorie: WordPress Kontaktformular
Version: 2.0.1
Herausgeber: Takayuki Miyoshi
Website: Weitere Infos zum Plugin
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

2 Kommentare

  1. Heute ganz im Zeichen der WordPress Plugins? :)
    Ich habe vor einiger Zeit auch überlegt ob Contact Form 7 oder PXSMail. PXSMail ist eher unbekannt, Contact Form nutzen über 700.000 User.
    Im Endeffekt haben beide die selbe Arbeit getan, ich bekam eine Mail, das Formular war anpassbar, der Absender konnte eine Kopie erhalten.
    Der Vorteil an PXSMail war, dass es weniger PHP Memory verbrauchte. Und ich glaube die Entwickler von PXSMail haben auch ein gutes Augenmerk auf SEO Optimierung gehabt, aber bin ich mir nicht sicher.
    Möchte an dieser Stelle also nix gegen Contact Form 7 sagen, es macht bestimmt auch sehr gute Arbeit.

  2. Seit längerer Zeit nutze ich Contactform7 auch auf Kundenprojekten und ich kann es wirklich weiterempfehlen.
    funktioniert wunderbar, auch Dateiupload und Captcha möglich.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Werbung

76 queries in 0,758 seconds.