Bildmobile – UMTS Statistik

Die meisten UMTS-Angebote nennen sich zwar Flatrate, sind es aber in Wirklichkeit nicht. Denn bei den meisten Angeboten kann man ein gewisses Datenvolumen versurfen, danach wird entweder die Verbindung gekappt, oder die Übertragungsrate wird auf ISDN-Niveau reduziert. Und mit ISDN zu surfen ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß. Vergleichbar wäre Sie haben eine ICE-Flatrate und müssen aber nach 2000 KM auf eine Draisine umsteigen. Sie sollten auf jeden Fall beim Online-Gehen Ihren Datenverbrauch kontrollieren. Doch wie macht man das?

Downloadzeiten – Beispiele
Wenn Sie mit Google Maps einen weg suchen möchten, also eine Route von Strasse A zu Strasse B entsteht dabei ein Datenvolumen von ca. 1,1 MByte. Das ist natürlich unterschiedlich je nach Auflösung und Route. Mit UMTS ist das Ergebnis dieser Abfrage in wenigen Sekunden erledigt. Die datenrate beträgt hierbei je nach UMTS-Stick, Anbieter und lokalen Gegebenheiten bis zu 3,6 MBit/s oder sogar 7,2 MBit/s. Ist die Datenrate nun aber auf 0,064 MBit/s gedrosselt wird so eine Abfrage zur Geduldsprobe und wird sicherlich 2 Minuten dauern. auch das surfen wird zur Qual. Selbst eine gut optimierte Website benötigt 100 KByte – damit liegt die Ladezeit bei etwa 12 Sekunden. Und es gibt viele Websites, die 500 KByte und mehr haben.

UMTS Traffic abschätzen.
Beim Test des Bildmobile UMTS-Sticks ist mir das Verbindungstool aufgefallen. Im Bereich Statistik zeigt es tabellarisch und grafisch wie viel Volumen man verbraucht hat, und auch welche Geschwindigkeit man gerade zur Verfügung hat.Praktisch ist auch die Aufsplittung nach täglich, monatlich und jährlichem Traffic.

UMTS Traffic

Fazit:
Mit dem Bildmobile UMTS-Tool (BILDmobil Surfstick) weiß man immer exakt wie viel Traffic man verbraucht hat. Auf diese Weise kann man auch gut abschätzen welcher UMTS-Tarfif für einen der Richtige ist. Wer auf große Downloads verzichtet kann mit 1 GByte lange surfen. Dei Software ist bei Bildmobile-Surfstick mit dabei.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar