Windows XP speichert Miniaturansichten von Bildern für jedes Verzeichnis in der Datei thumbs.db ab. Diese Cache-Dateien gehören zu dem jeweiligen Ordner und sind normalerweise versteckt. Bei neueren Rechnern können auf diesen Speicher auch verzichten. Öffnen Sie im Explorer Extras – Ordneroptionen – Ansicht und machen Sie ein Häkchen bei
Miniaturansichten nicht zwischenspeichern. Nun wird Windows bei Bilderordnern keine thumbs.db mehr erzeugen, sondern die Miniaturansichten immer frisch herstellen.

Susann, schreibt seit 2006 für das Tipps-Archiv. Bevorzugte Themen: Computer/Hardware, Wordpress, Windows und Internet.

74 MySQL Abfragen in 0,400 Sekunden