Wenn ein Programm nicht mehr reagiert, muss man oft mehrere Male auf ein Pop-up- Fenster klicken – das nervt. Dieses lästige Verhalten können Sie mit einem Eintrag in der Registry abstellen. Starten Sie Regedit Start/Ausführen/ Regedit, und gehen Sie auf HKEY_USERS/DEFAULT – Control Panel – Desktop, damit die Änderung für alle Benutzer gültig wird. Falls die Änderung nur für Sie gelten solI, wählen Sie HKEY_ CURRENT_USER – Control Panel – Desktop.. Klicken Sie dann auf der rechten Seite auf AutoEndTasks, und ändern Sie den Wert 0 auf 1. Diese Änderung tritt erst nach dem Neustart Ihres PCs in Kraft. XP beendet Anwendungen, die nicht mehr reagieren, von nun an sofort.

Susann, schreibt seit 2006 für das Tipps-Archiv. Bevorzugte Themen: Computer/Hardware, Wordpress, Windows und Internet.

74 MySQL Abfragen in 0,456 Sekunden