Windows Tipps

Diese Kategorie beinhaltet alles zum Thema Windows, alles zu den Programmroutinen und Einstellungen, und wie man das Meiste aus seinem System heraus holen kann. Denn Windows ist zwar hinsichtlich der Systemoptimierung schon gut voreingestellt, aber Windows kann eben nicht alle individuellen Bedürfnisse kennen. Hier kann man das System oft noch ein gutes Stück weit optimieren.

Windows Betriebssystem

Windows ist eigentlich kein Programm, sondern ein Betriebssystem, eine Benutzeroberfläche. Mit Hilfe von Windows können Sie auf standardisierte Weise auf Programme zugreifen. Das hat den Vorteil, dass ein Großteil der Bedienelemente einheitlich ist. Jedes Programm kann über Windows in einem eigenen Fenster laufen lassen, und man kann zwischen den Fenstern hin- und her wechseln. Diese Standardisierung macht es notwendig, dass auch die Programme gewissen Windows-Standards entsprechen.

Windows 8

Windows 8 ist die derzeit aktuellste Version von Windows. Die 8 steht hierbei tatsächlich für die achte Entwicklungsstufe. Windows 8 wird seit Oktober 2012 vertrieben und ist mittlerweile ein gängiger Standard auf neuen PCs. Die wichtigste Neuerung bei Windows 8 ist die Steuerung über Touchscreens. Man kann Windows 8 mit der Hand und Gesten auf dem Bildschirm bedienen, und ist nicht mehr nur auf Maus und Tastatur angewiesen. Eine große Hürde für viele ist das fehlende Startmenü. Das dürfte zumindest ein Grund für den schleppenden Verkauf von Windows 8 sein. Doch nicht nur die Bedienung hat sich geändert. Auch bei der Software geht Microsoft nun einen anderen Weg. Inspiriert vom Apple iStore können nun für Windows Apps entwickelt werden.

Windows 7

Windows 7 ist die derzeit beliebteste Windows-Version. Die Verkaufszahlen steigen zwar kontinuierlich, das hängt aber mit den neu verkauften PCs zusammen. Windows 7 ist ein ausgereiftes Betriebssystem, an das sich die Benutzer mittlerweile gewöhnt haben. Windows 7 wurde 2009 eingeführt und wird bis heute verkauft. Hinsichtlich der Stabilität und Usability ist es seinen Vorgängern Windows XP und Vista deutlich überlegen.

Windows Vista

Der Verkaufsstart von Vista war eigentlich für 2003 geplant. Aufgrund vieler technischer Pannen, aber auch viele Innovationen verzögerte sich die Markteinführung von Windows Vista drastisch. Und so wurde Vista erst im Jahr 2007 eingeführt und bis 2009 verkauft. Neben der Benutzeroberfläche Aero und der Einführung einer Sidebar wurde mit Vista erstmals auch ein 64-Bit Betriebssystem verkauft. Windows Vista konnte nicht einmal annähernd die Verkaufszahlen von Windows XP erreichen.

Windows XP

Im Jahr 2002 war der Verkaufsstart von Windows XP. Das Betriebssystem hat auch heute noch sehr viele User, und auch wenn mittlerweile mit Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 schon drei neue Windows-Generationen erschienen sind hält XP immer noch einen hohen Marktanzeilt von ca. 20 Prozent.
Dass man allerdings auch noch auf vielen neuen PCs und Notebooks Windows 7 finden kann zeigt, dass er Vorgänger von Windows 8 noch sehr beliebt ist.

84 MySQL Abfragen in 0,433 Sekunden