Wer nicht mit Pulver und Filter hantieren möchte, für den ist eine Kaffeemaschine mit Kaffeepads ideal. Die Handhabung ist denkbar einfach. Die Kaffemaschine besitzt einen abnehmbaren Wassertank den man direkt am Wasserhahn füllen kann. Das geht schon mal wesentlich einfacher als bei einer klassischen Kaffeemaschine deren Wasserreservoir man umständlich füllen muss. Auch die Reinigung ist einfacher: Abnehmen und ab in die Spühlmaschine.

Genauso einfach geht die Zubereitung des Kaffees: Man füllt Wasser in den Wassertank und gibt seinen Kaffepad in die Maschine. Dann schaltet man die Maschine ein und wählt aus, ob man eine oder zwei Tassen Kaffee haben möchte. Innerhalb einer Minute hat man seinen frischen heißen Kaffee.

Es gibt viele Senseo Maschinen

Philips hat mittlerweile eine Menge an unterschiedlichen Maschinen herausgebracht:

Die klassische Form der Senseo Kaffemaschine ist nach wie vor am beliebtesten. Die Philips Senseo Viva Cafe HD6563/60 Kaffeepadmaschine hat einen Wassertank von 0,9 Liter.



Wer etwas mehr Komfort möchte greift zur stylischen Philips Senseo Quadrante HD7868/20.

Die Philips Senseo Quadrante HD7868/20 Kaffeepadmaschine besitzt einen XL-Wassertank. Man kann also 8 Tassen am Stück zubereiten. Die Stärke des Kaffees lässt sich individuell einstellen.

Tipp:

Wer mal eine andere Kaffesorte ausprobieren möchte kann das gerne tun. es gibt mittlerweile eine Menge Senseo kompatible Pads am Markt, wie beispielsweise den Cafè Royal Espresso forte.