Yoofive – Jobs für 5 Euro

Yoofive ist eine Jobbörse für Minijobs. Doch bei Yoofive sind nicht 400-Euro-Minijobs gemeint, sondern wirklich Mini-Dienstleistungen. Bei Yoofive bietet ein Dienstleister einfache Tätigkeiten an, die er für einen fixen Betrag von gerade mal 5 Euro erledigen will. Nun ist klar, dass man für 5 Euro Niemanden für große Projekte einsetzen kann. das ist auch nicht die Absicht von Yoofive. Bei dieser Jobbörse geht es darum jemandem kleine, vielleicht lästige, Tätigkeiten abzunehmen. Beispiele sind Bildbearbeitung, Logoerstellung, Newsletterversand, Twittern, Gedichteschreiben oder Hausaufgaben erledigen. Es werden technische Probleme gelöst, Plugins installiert; es gibt auch lustige bis bizarre Angebote von am Telefon zuhören bis zu Stadtführungen.

Tätigkeiten erledigen lassen
Die Handhabung von Yoofive ist recht einfach. Zunächst müssen Sie sich anmelden. Dann wählen Die die Dienstleistung aus, die Sie gerne erledigt haben möchten, und klicken oben rechts auf Jetzt beauftragen. Die 5 Euro können Sie bequem per Paypal zahlen. Der Dienstleister meldet sich nun innerhalb kurzer Zeit bei Ihnen. Hierfür gibt es bei Yoofive ein internes Mailsystem, mit dem man Nachrichten verschicken kann. Nun klären Sie ab was der Dienstleister genau für Sie erledigen soll. Wenn die Tätigkeit ausgeführt wurde bestätigen Sie die Tätigkeit als erledigt. Das ist auch gleichzeitig ein Bewertungssystem. Wie gut jemand arbeitet sehen Sie im Angebot oder Profil des Dienstleisters.

Anfragen bei Yoofive
Sie können auch Anfragen bei Yoofive einstellen, und so jemanden suchen, der Ihnen etwas für besagte 5 Euro erledigt. Hierzu klicken Sie auf Bestellungen – Anfragen.

Jobs einstellen bei Yoofive
Natürlich können Sie auch selbst Tätigkeiten anbieten. Seien Sie einfach kreativ. Unter Angebote – Verkauf starten stellen Sie Ihre Dienstleistung ein. Geben Sie einen aussagekräftigen Titel ein, ordnen Sie das Ganze einer Kategorie zu und fügen Sie eine möglichst ausführliche Beschreibung hinzu. Dem Angebot können Sie auch noch Bilder und Videos hinzufügen. Von den 5 Euro die Sie verdienen geht noch eine Betreibergebühr von einem Euro ab.

Fazit:
Die bei Yoofive angebotenen Dienstleistungen sind zum Teil recht witzig und interessant zugleich. Es gibt doch recht viele kreative Köpfe, die hier ihre Tätigkeiten anbieten. Im Unterschied zu Portalen wie MyHammer ist der Preis von vorne herein festgelegt, und man muss nicht feilschen oder sich Gedanken machen, dass es teuer wird – es kostet nur 5 Euro. Joofive ist auch eine gute Möglichkeit sich ein paar Euro hinzuzuverdienen.

Nachdem es mehrere Seiten mit ähnlichem Konzept am Markt gab hat sich schließlich www.fiverdeal.de durchgesetzt.

Share this post:

365

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar