WP Widget Cache

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Eine zuverlässige Hilfe die Datenbanklast Ihres WordPress-Blogs zu minimieren ist das WordPress Plugin WP Widget Cache. Das Plugin cacht nicht die ganze Seite, sondern nur die Inhalte der einzelnen Widgets in Ihrer Siedebar. Diese Widgets erzeugen durch ihre Masse viele Datenbankzugriffe. Doch es ist nicht nötig die Tag-Wolke, den Kalender oder die Kommentare bei jedem Zugriff auf die Seite neu aus der Datenbank einzulesen. Es genügt das beispielsweise einmal pro Stunde upzudaten, oder dann wenn sich tatsächlich etwas ändert. Dadurch reduziert sich die Datenbanklast und die Website läd wieder schneller.

Plugin installieren und konfigurieren
Laden Sie das Plugin WP Widget Cache herunter, entzippen Sie es und speichern Sie es auf Ihren Server. Dann aktivieren Sie es unter dem Menüpunkt Plugins in Ihrer Adminpage. Unter Einstellungen finden Sie nun einen zusätzlichen Menüpunkt WP Widget Cache. Hier können Sie das Cachen komplett ein- und ausschalten. Zusätzlich können Sie eine Auto-Expire-Funktion aktivieren, die bei einer Änderung des Widgets den Cache löscht. Nun können Sie bei jedem einzelnen Widget festlegen wie es gecacht werden soll. Tragen Sie die Anzahl der Sekunden ein nach denen die Inhalte aufgefrischt werden sollen. Wenn Sie eine Nul eintragen werden die Inhalte dieses Widgets nicht gecacht.

widget-cache

WordPress Plugin:
Kategorie: Performance
Downloadgröße: 0,128 MByte
Version: 0.25.2
Herausgeber: Mashget
Website: Weitere Infos zum Plugin
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

27

2 Kommentare

  1. janborkum says:

    ja die Idee ist super, doch leider gibt es bei mir eine Fehlermeldung. ERROR on lin 82

Reply to janborkum Antworten abbrechen