WordPress Plugin – Fast Secure Contact Form

WordPress bietet von Haus aus leider kein geeignetes Kontaktformular an. Wenn Sie jetzt nicht nur eine altmodische Email-Verknüpfung in Ihren Blog einsetzen möchten, können Sie mit dem geeigneten WordPress Plugin schnell, einfach und sicher ein Kontaktformular einbauen. Auf diese Weise können Ihre Besucher Ihnen unkompliziert eine Mitteilung schicken, auch wenn sie kein Mailprogramm installiert haben, und ohne dass sie sich bei ihrem Emailprovider einloggen müssen.

Fast Secure Contact Form Eigenschaften
Das Plugin erzeugt ein Kontaktformular mit Feldern für Name, Email-Adresse, Betreff und dem Textfeld. Zum Schutz vor Spam hat das Plugin einen Captcha-Schutz integriert. Nur wenn der Besucher die Buchstabenkombination richtig eingibt wird auch ein Email abgeschickt. Wenn der Besucher das Captcha schlecht lesen kann, kann er ein Neues laden oder es sich vorlesen lassen.

Fast Secure Contact Form installieren
Laden Sie das Plugin herunter und entzippen Sie es. Dann laden Sie die Dateien mittels FTP in das Verzeichnis wp-content/plugins. Alternativ können Sie das Plugin auch direkt von Ihrem WordPress-Backend unter Plugins – Installieren installieren lassen. Suchen Sie nach „Fast Secure Contact Form“ und klicken Sie auf Jetzt installieren. Dieses direkte Installieren funktioniert nur teilweise nicht – der Upload per FTP ist die sicherere Variante. Nun können Sie das Plugin im Backend aktivieren.

Fast Secure Contact Form verwenden
Um das Kontaktformular zu nutzen fügen Sie einfach den Code [si-contact-form form=’1′] an geeigneter Stelle in eine beliebige Seite (!) Ihres Blogs ein. In einem Artikel können Sie das Kontaktformular angeblich nicht verwenden. Natürlich musste haben wir das getestet und es hat funktioniert. Möglicherweise funktioniert das Kontaktformular jedoch nicht immer auch in Artikeln.

Fast Secure Contact Form konfigurieren
Das Kontaktformular funktioniert zunächst auch ohne Konfiguration. Aber Sie können eine Menge einstellen. Das Plugin übernimmt die Email-Adressen, die Sie bei der Installation von WordPress eingegeben haben. Diese Email können Sie ändern, Sie können zusätzlich per BCC an eine weitere Emailadresse die Infos versenden und einen Betreff-Präfix (z.B.: Kontakformular) eingeben.

Fast Secure Contact Form Sicherheit
Neben dem Captcha kann das WordPress Plugin die eingegebenen Daten mit Akismet abgleichen und so Spam eliminieren. Beide Funktionenen können Sie auch deaktivieren. Um falsche Eingaben von Email-Adressen zu vermeiden können Sie ein zweites Emailfeld einfügen. Wenn dann die beiden Eingaben nicht überein stimmen

Weitere Möglichkeiten
Sie können auch mehrere verschiedene Kontaktformulare verwenden, wenn Sie beispielsweise einen Shop haben, oder besondere Aktionen bewerben. Voreingestellt sind 4 Formulare – Sie können aber auch 20 und mehr Formulare erstellen, die Sie einzeln editieren können. Jedem Formular können Sie weitere Formularfelder hinzufügen – Kontrollkästchen, Radiobuttons, und Auswahlfelder. Auf diese Weise lassen sich sehr komplexe (Kontakt-)Formulare erzeugen.

Fazit:
Das WordPress Plugin Fast Secure Contact Form gehört zu den beliebtesten Plugins überhaupt, und das aus gutem Grund. Das Plugin erzeugt beliebig Kontaktformulare und ist optimal anpassbar.

Produktname: Fast Secure Contact Form
Kategorie: WordPress Plugin
Downloadgröße: 1,75 MByte
Version: 2.9.7
Herausgeber: Mike Challis
Homepage: Zum Plugin bei WordPress.org
Downloadlink: Download starten

Share this post:

27

Ein Kommentar

  1. Siggi says:

    das ist ein tolles teil. leider bekomme ich diese eingabefeld-typen nicht richtig hin. ich möchte zb. eine auswahl an antworten….

    gibt es denn dazu eine kurze anleitung?

    lg
    siggi

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar