WordPress Plugin Adsense / Advertising Manager

Mit dem WordPress Plugin Advertising Manager können Sie ganz einfach Ihre Werbebanner und Adsense in Ihren Blog integrieren und so mit Ihrem Blog Geld verdienen. Mit den geeigneten Werbebannern haben Sie ein gutes Mittel zur Finanzierung Ihrer Homepage. Ein Problem ist immer wieder der Einbau der Banner. Am Einfachsten ist es natürlich den Bannercode direkt in den Quelltext des WordPress Themes einzubauen.

Mehrere Banner verwalten
Wenn Sie jedoch nicht nur einen Banner haben, sondern hier vielleicht mal kurzfristig eine andere Werbung einbauen möchten müssen Sie wieder den Quellcode verändern. Auch die Steuerung der Werbung, wenn Sie Banner und Adsense mischen möchten, ist nicht trivial. Man kann das zwar über PHP recht leicht erledigen, aber es bleibt trotzdem etwas aufwändig und wenig komfortabel. Eine weitere Variante ist der Einsatz eines Adservers wie OpenX. Wesentlich einfacher ist hier das WordPress Plugin Advertising Manager.

Installation und Verwendung
Das Plugin Advertising Manager laden Sie wie gewohnt herunter , entpacken es und speichern es in das Verzeichnis wp-content/plugins auf Ihrem Server ab. Dann aktivieren Sie es unter Plugins im Backend. Nun haben Sie einen weiteren Menüpunkt Ads in Ihrem Dashboard. Klicken Sie auf Create New um einen neuen Werbeplatz zu erzeugen.

Adsense Manager
Kopieren Sie nun in das Feld Ihren Adsense-Code. Das WordPress Plugin Advertising Manager liest die Daten aus. Sie bekommen eine Eingabemaske in der Sie verschiedene Einstellungen vornehmen können.

Adsense Revenue Sharing
Wenn Sie die Einnahmen aus Ihren Adsense-Anzeigen mit Ihren Autoren in einem gewissen Verhältnis teilen möchten erledigt das der Advertising Manager zuverlässig. Tragen Sie unter Advanced Options – Optimization – Weight eine Zahl für die Gewichtung der Anzeige ein – zB 100. Nun fügen Sie eine weitere Anzeige mit dem Adsense-Code Ihres Autors ein. Achten Si darauf, dass der Name der Anzeige gleich bleibt. Nur so ist gewährleistet, dass die Anzeigen am selben Platz erscheinen. Es ändert sich die Pub-ID. Nun geben Sie für den Autor auch eine Gewichtung weight ein. Wenn Sie für den Autor auch 100 eingeben werden die Einnahmen im Verhältnis 100:100 geteilt. Tragen Sie bei Ihrem Autor 300 ein bekommen Sie noch 25% der Einnahmen usw.

Werbung in Post einfügen
Sobald Sie die Werbebanner angelegt haben können Sie die Werbung in Ihre Posts einfügen, und zwar mitten in den Fliesstext. Hierzu steht Ihnen im Advertising Manager in der Artikel-Eingabemaske nun ein zusätzliches Feld zur Verfügung in dem Sie per Drop-Down Ihren Ad-Code in den Artikel einfügen können. Sie können den Code auch manuell per [ad#Anzeigenname] in den Text einfügen.

Werbebanner / Adsense umfließen lassen
Wenn Sie möchten, dass der Anzeigencode vom Text umflossen wird fügen Sie unter HTML Code Before / HTML Code After einen entsprechenden Div-Container ein beispielsweise <div class=“ads-test“> und </div>. Diesen Div-Container können Sie dann über die CSS-Styles anpassen. .ads-test { height: 260px; width: 260px; float: left;} beispielsweise hält einen Platz im Format 260 x 260 frei und lässt ihn vom Text umfließen.

Vermarktung optimieren
Über den OpenX Market können Sie Ihre Einnahmen noch optimieren. Sobald OpenX eine Anzeige hat, die höher ist als der von Ihnen eingetragene durchschnittliche eCPM wird die Anzeige von OpenX Market eingeblendet. So können Sie Ihre Einnahmen nochmals steigern. (Ein weiterer Artikel zu OpenX Market ist in Vorbereitung)

Fazit:
Das WordPress Plugin Advertising Manager ist eine gelungenes Plugin mit dem Sie Ihre Werbung direkt in die Artikel platzieren können, und die Werbeeinnahmen mit Ihren Autoren teilen können. das PLugin unterstützt eine Vielzahl von Programmen wie Google Adsense, AdBrite, Commission Junction, OpenX, ShoppingAds usw.

WordPress Plugin: Advertising Manager
Kategorie: Advertising / Adsense
Downloadgröße: 945 KByte
Version: 3.4.17
Herausgeber: Scott Switzer, Martin Fitzpatrick
Website: Weitere Infos zum Plugin
Downloadlink: Download von WordPress.org

Share this post:

133827

Ein Kommentar

  1. Tim says:

    Ich kann im WP Plugin directory leider kein Plugin mit dem Titel Adsense / Advertising Manager finden. Könnt ihr dazu vielleicht einen Direktlink posten? Ich benutze Advanced Ads (https://wordpress.org/plugins/advanced-ads) und finde das eine sehr gelungene Lösung für einen Anzeigenmanager.

Reply to Tim Antworten abbrechen