Windows XP – Programme aus Autostart entfernen

Eine Unsitte mancher Programme ist, dass sie sich im Autostart-Ordner eintragen, weil sie sich für so wichtig halten – auch das kostet Zeit beim Sytemstart und Rechenleistung. Viele von ihnen setzen auch nur ein kleines Icon in den Tasktray. Das ist die rechte untere Ecke. Wenn sich dort viele Icons befinden, sollten sie einige der Programme aus dem Autostart-Modus entfernen. Schauen Sie in den Ordner Start – Programme – Autostart. Außer einem Virenscanner muss da nichts stehen. Programme wie Acrobat Reader oder Office können Sie dort herausnehmen.

Programme aus Autostart entfernen
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag des jeweiligen Programms, das Sie entfernen möchten, und ziehen Sie dieses Programmicon aus dem Ordner Autostart in den Ordner Programme. Einige Programme starten allerdings ohne den Autostart-Ordner. Die meisten sind so fair, dass man das Starten beim Windows-Start deaktivieren kann. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Icons im Tasktray und suchen Sie nach so etwas wie Beim Starten des Systems starten – meist unter Einstellungen. Wenn Sie hier nichts finden starten Sie das Programm und suchen hier im Menü unter Einstellungen nach einem Eintrag wie Zusammen mit Windows starten.

Dienste deaktivieren
Damit haben Sie aber immer noch nicht alle Programme. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie direkt Dienste deaktivieren. Wie das geht lesen Sie in diesem Artikel.

Fazit
Mit den oben beschriebenen Möglichkeiten können Sie einige Programme deaktivieren bzw aus dem Autostart entfernen. Der PC sollte nun einen Tick schneller gehen, vor allem wenn der Arbeitsspeicher nicht so groß ist. Auch der Start des Systems sollte nun um Einiges flotter von statten gehen. Die Programme sind weiterhin vorhanden, und Sie können Sie bei Bedarf ganz normal starten.

Share this post:

0

2 Kommentare

  1. Amateur says:

    sehr laienhaft und eigentlich absolut sinnlos, da sich heutzutage Programme nicht in den Ordner Autostart eintragen.

  2. admin says:

    Naja, Amateur, viele User haben ältere Rechner, die Ihnen schon seit 5 Jahren und länger gute Dienste tun. Da sammelt sich schon Einiges an.

Reply to admin Antworten abbrechen