Windows XP – Process Explorer ersetzt Taskmanager

Der Taskmanager von Windows XP ist nicht sehr aussagekräftig. Er zeigt gerade einmal, welche Prozesse laufen und wie viel Ressourcen sie brauchen. Interessanter wäre jedoch, welche Dateien ein Prozess gerade geöffnet hat oder welche DLLs er nutzt. In solchen Fällen brauchen Sie den Process Explorer, den es bei Microsoft gratis zum Download gibt. Der Process Explorer benötigt keine Installation, Sie können ihn nach dem Entpacken gleich starten und die Liste der aktiven Prozesse ansehen. Um einen Prozess genauer zu untersuchen, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf, wählen Properties. Sie können auch detailliert ablesen welche Performance der einzelne Prozess beansprucht und wie der zeitliche Verlauf der CPU-Auslastung dieses Prozesses ist. Sie sehen, wie viel Rechenzeit und Speicher der Prozess in den letzten Minuten gebraucht hat. Um herauszufinden, welche Dateien ein Prozess geöffnet hat, markieren Sie ihn und drücken auf Strg + H – daraufhin erscheinen sofort alle File-Handles, die das Programm geöffnet hat. Wenn sei herausfinden möchten welche DLLs ein Prozess verwendet, können Sie das über Strg + D sehen.

Produktname: Process Explorer
Kategorie: Utilities
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Windows
Downloadgröße: 1,5 MByte
Version: 11.21
Herausgeber: Microsoft
Homepage: Zur Homepage
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar