Windows XP – Eigene IP-Adresse anzeigen mit ipconfig

Die eigene IP-Adresse ist unter Windows etwas versteckt. Öffnen Sie zunächst die Eingabeaufforderung. Hierbei ist es natürlich egal, ob Sie dies über Start – Ausführen – cmd oder über das Startmenü Start – Programme – Zubehör – Eingabeaufforderung tun. Geben Sie nun in der sich öffnenden DOS-Box den Befehl ipconfig ein. Im Fenster werden Ihnen nun die IP-Adresse, Subnetmaske und der Standardgateway angezeigt. Die Hilfe zum Befehl ipconfig bekommen Sie über ipconfig /h.Befinden Sie sich in einem Netzwerk, wurde Ihnen die IP-Adresse von Ihrem Router zugeteilt. Ihr Netzwerk, bzw Ihr Router hat eine andere IP-Adresse, über die er vom Internet aus erreichbar ist.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar