Windows – Ganze Festplatten komprimieren

Die meisten Dateien und Programme benötigen viel Speicherplatz. Um Speicherplatz zu sparen können Sie einzelne Dateien komprimieren (zip). Dieses Zippen lässt sich auch ganz einfach für ganze Festplatten einrichten. Klicken Sie auf das Laufwerk mit der rechten Maustaste und machen Sie einen Haken unter Eigenschaften – Allgemein – Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen. Doch keine Angst –  Sie müssen dann nicht jede einzelne Date entzippen – das geht automatisch. Einzige Voraussetzung ist, dass die Festplatte unter NTFS formatiert ist. Auf diese Weise lässt sich die Kapazität einer Festplatte um bis zu 50 Prozent erhöhen – je nach Art der Daten.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar