Windows Auslagerungsdatei defragmentieren

Die Auslagerungsdatei beinhaltet Daten aus dem Arbeitsspeicher auf die Windows permanent zugreift. Die Datei ist relativ groß und fragmentiert. Das wiederum bremst das System. Allerdings gibt es unter Windows XP keine Möglichkeit die Auslagerungsdatei zu defragmentieren, denn die System ist ja permanent im Gebrauch. Und aktive Dateien sind vor Zugriff geschützt. (Darum sollten Sie auf Verzeichnisse, die Sie gerade defragmentieren nicht zugreifen.)

Registry defragmentieren
Ein großes Problem ist das für die Registry, die aus mehreren großen Dateien besteht, die konstant benutzt werden. Diese besonders wichtigsten Dateien werden also nie defragmentiert, obwohl es diese am nötigsten hätten, gerade weil ja ständig auf sie zugegriffen wird. Aus diesem Grunde sollten Sie Ihre Daten und das System auf unterschiedliche Paritionen packen um ein defragmentieren der Systemdateien möglichst gering zu halten.

Kostenloses MS-Programm hilft
Eine aktive Defragmentierung bietet das Programm PageDefrag zur Verfügung, das Sie von Sysinternals kostenlos herunterladen können. Nach dem Entpacken und Starten erhalten Sie einen Überblick über Ihre Systemdateien und der Anzahl ihrer Fragmente. Sie können nun wählen, ob Sie die Defragmentierung beim nächsten Systemstart oder bei jedem Systemstart möchten. Cancel beendet das Programm ohne Defragmentierung. Es reicht aber völlig das Programm alle paar Monate auszuführen. Sie können noch einen Countdown einstellen, den das Programm beim Start wartet. Während diesem Countdown können Sie den Programmstart abbrechen. (Alle Infos zum Programm weiter unten)

Festplatte defragmentieren macht PC schneller
Was Sie aber zusätzlich tun sollten ist Ihre Festplatte defragmentieren. Wenn Ihr System über längere Zeit läuft werden Ihre Daten zwangsläufig defragmentiert. Das bedeutet die Daten sind in kleine Teile aufgeteilt und auf der Festplatte an verschiedenen Orten gespeichert. Das ist ganz normal und passiert durch ständiges Löschen und Speichern von Dateien. Nun muss die Festplatte immer erst die Daten zusammensuchen – das dauert. Nur SSD-Festplatten müssen Sie nicht defragmentieren.
Windows 7 Festplatten defragmentieren
Windows Vista schneller machen

Produktname: Page Defrag
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Windows XP, 2000, NT, Server 2003
Downloadgröße: 0,070 MByte
Herausgeber: Microsoft – Mark Russinovich
Homepage: Zur Homepage
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar