Windows 7 – kostenlose Desktophintergründe

Windows 7 bringt von Haus aus mehrere Desktophintergründe mit. Diese Desktophintergründe sind nicht statisch sondern wechseln automatisch von einem Desktophintergrund zum nächsten. Diese Slideshow besteht bei den mitgelieferten Designs aus 6 Motiven, wobei auch eine höhere Anzahl an Desktophintergründen möglich ist. Sie können auch selbst einstellen welche Hintergründe Sie gerne sehen, und in welchem zeitlichen Abstand ein neuer Desktophintergrund erscheint.

Desktophintergründe einstellen
Klicken Sie hierzu auf Systemsteuerung – Anpassung und dann ganz unten auf Desktophintergrund. Sie bekommen jetzt alle verfügbaren Desktophintergründe angezeigt. Wählen Sie nun die Desktophintergründe aus die Sie gerne sehen möchten. Unten bei Bild ändern alle: stellen Sie die Frequenz ein in der sich die Bilder ändern. Wenn Sie Mischen aktivieren ist die Reihenfolge der Desktophintergründe zufällig.
Kostenlose Desktophintergründe
Personalisieren Sie Ihren PC. Für Windows 7 gibt es eine Vielzahl kostenlose Desktophintergründe, und es kommen immer mehr hinzu. Aktuell können Sie bei Microsoft 23 Desktophintergründe downloaden. Im wesentlichen handelt es sich bei den Desktophintergründen um atemberaubende Bilder mit herrlichen Landschaften, von der Felsenküste Schottlands, dem Arches-Nationalpark, Bilder von Inseln oder einem Sonnenuntergang. Kostenlose Desktophintergründe

Kostenlose Designs für Windows 7
Noch besser als die kostenlosen Desktophintergründe sind die Windows 7 Designs / Themes. Diese enthalten gleich mehrere Hintergrundbilder zu einem Thema. Auf der Seite Windows 7 Designs von Microsoft finden Sie um die 50 kostenlose Designs für Windows 7. Die beliebtesten Designs sind:

  • Avatar
  • Coca Cola
  • Ferrari
  • Porsche
  • Österreich

die meisten kostenlosen Designs stellen Länder vor und bestehen aus wunderschönen Landschaftsaufnahmen. Neu sind Designs mit Hunden und Katzen.

Designs installieren und mischen
Das Installieren der kostenlosen Designs ist ganz einfach. Klicken Sie auf das gewünschte Design und bestätigen Sie dass Windows 7 diese Datei mit themepackfile öffnet. Die Bilder werden dann ins Benutzerverzeichnis kopiert unter C:\Users\[Benutzername]\AppData\Local\Microsoft\Windows\Themes\. Hieraus können Sie die Bilder dann auch in ein anderes Verzeichnis kopieren. Leider lassen sich die Designs über die Systemsteuerung nicht miteinander mischen. Außerdem haben sie sinnigerweise auch alle den gleichen Namen DesktopBackground. So könnte man beispielsweise Die Designs Österreich und Schweiz zusammenführen und abwechselnd anzeigen. Über einen kleinen Trick funktioniert es dennoch, auch ohne Bilder zu kopieren. Navigieren Sie mit dem Windows-Explorer zu dem Verzeichnis mit den Themes und klicken Sie auf in Bibliothek aufnehmen. Nun können Sie die Themes zu der Bild-Bibliothek hinzunehmen. Dann klicken Sie unter Systemsteuerung – Anpassung unten auf Desktophintergründe und verwenden als Bildpfand die Bildbibliothek. Nun wählen Sie beliebig die Bilder aus, die Sie haben möchten und klicken unten auf Änderungen speichern. das neu erstellte Design können Sie nun auch speichern. Die Bilder stammen aus dem Ferrari-Theme.

Share this post:

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Werbung

87 queries in 0,681 seconds.