Was ist ein Proxy-Server und wozu wird er benötigt?

Der Begriff „Proxy“ bedeutet auf Deutsch soviel wie Stellvertreter. Gemeint ist mit dem Proxy-Server ein Computer, der quasi als Vermittler zwischen anderen Computern in einem Netzwerk wie beispielsweise dem Internet fungiert. Dabei erfüllt der Proxy-Server nicht nur die Funktion der Weiterleitung von Daten. Er kann die zu übermittelnden Datenpakete auch öffnen und in abgeänderter Form weiterleiten. Diese Veränderung der übermittelten Daten kann zum Beispiel aus Sicherheitsgründen erforderlich sein.

Der Proxy-Server als Kommunikationsvermittler in einem Netzwerk

Jedes Computernetzwerk, ob lokales Netzwerk oder Internet, besteht aus zahlreichen Teilnehmern, die untereinander Daten austauschen. Ein einfaches Beispiel besteht aus der Nutzung des Internets oder dem Download einer Datei. Nehmen wir einmal an, der Besitzer eines Computers stellt eine Verbindung zum Internet her, um Daten von einer Webseite zu lesen oder einen Download zu tätigen. Bereits hier kommen verschiedene Zwischenverbindungen zu Stande, beispielsweise beim Aufruf einer Webseite. Der Computernutzer gibt den Auftrag für einen Download einer bestimmten Datei. Dieser Auftrag wird aneinen entsprechenden Empfänger (normalerweise einen Datenserver) weitergegeben. Dabei stehen allerdings die Rechner des Computernutzers und der Datenserver in keiner direkten Verbindung. Der Austausch der Daten läuft in der Regel über einen oder mehrere Proxy-Server. Es ist so ähnlich, als wenn jemand eine Bestellung für eine bestimmte Ware aufgibt. Die Ware kommt aus einem Lager, ohne dass der Käufer direkten Kontakt mit diesem Lager herstellen muss. Die Kaufabwicklung findet meistens über einen Onlineshop oder eine Telefonzentrale statt. Oft werden die zu übermittelnden Daten dabei verändert. Der Besteller gibt an, was er kaufen möchte. Innerhalb der Firma, wo die Ware bestellt wurde, können andere Daten wie beispielsweise intern verwendete Artikelnummern eingesetzt werden, um diese Ware zu identifizieren und aus dem Lager herauszusuchen.

Nutzen und Verwendungszwecke für Proxy-Server

Ein wichtiges Anwendungsgebiet eines Proxy-Servers besteht in der Anonymisierung. Durch die Nutzung eines Proxy-Servers kann beispielsweise die tatsächliche IP-Adresse eines Computernutzers und damit auch sein tatsächlicher Standort verborgen bleiben. Viele Nutzer des Internets verwenden bewusst solche Proxy-Server zur Anonymisierung. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist das so genannte Caching, bei dem Daten auf einem Proxy-Server zwischengespeichert werden. Auf diese Weise lassen sich häufig wiederkehrende Anfragen wesentlich schneller bearbeiten. Oft werden Proxy-Server auch zum Filtern von eingehenden Anfragen oder Daten verwendet. Dies kann zum Beispiel aus Sicherheitsgründen geschehen. Eine häufige Anwendung ist die gesperrte Wiedergabe von bestimmten Videos auf YouTube oder anderen Kanälen.

Fazit:

Proxy-Server sind unsichtbare, aber nicht minder wichtige Einrichtungen in Computernetzwerken. Sie arbeiten meist komplett im Hintergrund. Ohne sie gäbe es jedoch an vielen Stellen ein Datenchaos.

Post Comment