Vorsicht bei Suchmaschinenoptimierung

e-styler Glättbürste

Bei der Suchmaschinenoptimierung gelten ethische Regeln. Die Suchmaschinen werten Methoden als Suchmaschinen-Spamming, die unwichtige Websites auf die oberen Listen der Suchmaschinen bringen. Damit verstoßen sie gegen die Regeln, die Google & Co. aufstellten, um die Suchergebnisse vor Manipulation zu schützen. Fallen den Suchmaschinen Ungereimtheiten und Unregelmäßigkeiten auf, bestrafen sie die Website. Die Strafe kann bis zum Ausschluss des Suchindex führen. Ordentliche Webseitenbetreiber verzichten auf regelwidrige Praktiken.

White hatUnseriöse Praktiken
Einige Webseitenbetreiber bedienen sich den sogenannten „Linkpyramiden“. Diese bestehen größtenteils aus minderwertigen Links. Nur wenige Links in den Linkpyramiden sind hochwertig. Es gibt im Netz nicht ausreichend Links von hochwertiger Qualität. Webseitenbetreiben haben Schwierigkeiten, an Links zu gelangen, welche eine qualitativ ausgezeichnete Qualität aufweisen.

Blackhat wird abgestraft
Ein Risiko birgt die Verwendung einer sogenannten „Linkfarm“ sowie Brückenseiten. Diese Methoden strafen Google & Co. nach Erkennen der Praktiken umgehend ab. Die Suchmaschinen stufen diese Internetauftritte in ihren Suchergebnislisten ab. Im schlimmsten Falle schließen die Suchmaschinen derartige Seiten aus den Ergebnislisten aus. Regelwidrige Methoden nennen Experten deshalb „Black Hat“.

Nur seriöse SEO-Techniken sind nachhaltig
Für verantwortungsvolle Webseitenbetreiber steht eine verantwortungsvolle Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund, die sogenannte „White Hat“. Google kann mit seinem Googlebot Snippets die Texte, die sich in Flash-Dateien verbergen, entschlüsseln und mit den Anfragen abgleichen. Die Technik für diese Möglichkeit kommt von Adobe. Das Unternehmen stellt die Technik Google und Yahoo seit 2008 zur Verfügung. Des Weiteren erkennt der Googlebot in SWF-Dateien URLs und kann diesen auf die verlinkten Seiten folgen. Dennoch sind das Erfassen verschiedener Linktexte und dynamisch verwendete Texte nicht möglich. Es ist nicht empfehlenswert, ausschließlich in Flash eine Website zu programmieren. Mehr Infos zum Thema SEO bietet das Blog von Dirk Schiff unter http://www.dirkschiff.de/blog.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar