Twitter als WordPress Plugin

Die Updates Ihres Twitter-Acoounts können Sie ganz einfach in Ihrem Blog anzeigen lassen. Der Aufwand hierfür ist wirklich minimal. Laden Sie das Plugin Twitter for WordPress herunter, entpacken und uploaden es in Ihr Pluginverzeichnis auf Ihrem Server und aktivieren es in Ihrem Adminbereich. Das war es schon fast.

Einbau per Widget
Nun steht Ihnen ein neues Widget zur Verfügung, das Sie in Ihre Sidebar einfügen können. Klicken Sie auf das Widget um es zu konfigurieren. Tragen Sie einen Titel, den Namen des Twitter-Accounts, die Anzahl der angezeigten Updates ein. Ferner können Sie noch angeben, ob Sie das Datum der Tweets und eventuelle Links anzeigen lassen möchten und was beim „weiter“-Link stehen soll. Nachdem das Plugin ja nur die letzten Updates abfragt und anzeigt ist kein Login erforderlich und Sie können natürlich jeden beliebigen Twitter-Account verwenden, der nicht eine Zugriffssperre hat.

Einbau in Quellcode
Natürlich können Sie das Plugin auch per Hand in den Quellcode Ihres Themes einbauen. Hierzu können Sie dieses verwenden:

twitter_messages(‚username‘);

Die weiteren Parameter sind optional:

twitter_messages(‚username‘, [msgs], [list], [timestamp], [‚link‘], [hyperlinks], [twitter_users], [encode_utf8]);

In der Reihenfolge bedeuten sie Twittername, Anzahl der Updates, Formatierung als Liste, Zeit darstellen, Linktext, URLs klickbar, Antworten anzeigen, Codierung. Wenn Sie als Linktext „all“ eingeben ist die komplette URL klickbar.

WordPress Plugin: Twitter for WordPress
Kategorie: Sidebar
Downloadgröße: 5 KByte
Version: 1.9.3.
Herausgeber: Ricardo González
Website: Weitere Infos zum Plugin
Downloadlink: Zum Download
Plugin im Testblog: Zum WordPress Plugins Testblog

Share this post:

27

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar