Die ToxFox-App – der Spürhund für Chemikalien

e-styler Glättbürste

Der Mensch benutzt eine Menge an Kosmetikprodukten um die Haut möglichst gesund und schön zu erhalten. Diese sind aber nicht immer so gesund, wie man annehmen möchte. Die meisten Kosmetikprodukte, darunter auch die Sonnenmilch, beinhalten zahlreiche schädliche Inhaltsstoffe, die wir mit bloßem Auge nicht erkennen, und deren Namen einem auch meist nicht geläufig ist. Um hier etwas Licht ins dunkel zu bringen gibt es eine nützliche App fürs Smartphone. Der Bund für Umwelt-und Naturschutz e.v. hat sich nämlich dieses Problems angenommen und hat eine App namens „ToxFox“ entwickelt.

Was ist ToxFox?
ToxFox ist eine App, die schädliche Chemikalien in Sonnenmilch und anderen kosmetischen Produkten aufspürt und zu erkennen gibt. Mit der App haben Sie die Möglichkeit Ihre Gesundheit noch etwas mehr zu schützen, indem Sie die richtigen Pflegeprodukte verwenden können. Die App ist aber noch zu etwas anderem gut, denn sie informiert Sie nicht nur darüber, dass Chemikalien vorhanden sind, sondern auch das hormonell verändernde Chemikalien inbegriffen sind.

Funktionsweise der ToxFox-App
Die App ist in der Handhabung recht einfach, und zudem auch kostenlos. Die Bedienung erfolgt nach der Installation im Wesentlichen über drei Aktionen:

– Scannen eines Produktes
– Recherchieren in den Kategorien
– Recherchieren in der Chemikalien-Datenbank

Die Hauptfunktion ist das das Herausfinden der Inhaltsstoffe über das Scannen des Barcodes. Hierzu muss man lediglich den Barcode des Produktes abfotografieren und wenige Sekunden später erscheinen die Inhaltsstoffe auf dem Display. Für weitere Informationen kann man diese einfach anklicken.
toxfoxapp

Features der ToxFox App
Neben dem Scanner mit dem man sich gut über die Inhaltsstoffe informieren kann hat die App auch eine Funktion mit der man sich beim Hersteller über kritische Inhaltsstoffe beschweren kann. Oft sind Hormonstoffe in Cremes enthalten, die bei Jugendlichen allerhand durcheinander bringen können. Warum muss eine Babycreme solche Inhaltsstoffen enthalten? Die Hersteller reagieren meist sehr schnell auf solche Beschwerden, weil sie natürlich einen Shitstorm oder eine schlechte Presse vermeiden wollen. Die Datenbank enthällt mehr als 80.000 kosmetische Artikel

Warum wurde die App entwickelt?
Viele Körperpflegeprodukte sind alles andere als sinnvoll und gut für die Haut. Viele Menschen leiden an Allergien. Sie stellen in vielen Fällen sogar ein enormes Risiko dar, wenn Hormonstoffe wie Parabene enthalten sind. Die App soll dieses Risiko eindämmen in dem sie die Menschen auf einem modernen Weg dazu bringt sich mit dem Risiko auseinanderzusetzen. Mit der ToxFox App haben nun Verbraucher die Möglichkeit sich über problematische Inhaltsstoffe und Belastungen vor dem Kauf zu informieren.

Fazit zur App
Die App ist mehr als nur praktisch, gerade für Personen, die wirklich darauf achten müssen, was sie sich auf die Haut auftragen. Menschen mit Allergien können so problematische Inhaltsstoffe identifizieren. Aber uch beispielsweise Babyprodukte kann man so gezielt unter die Lupe nehmen. Das Zusammenspiel zwischen Erkenntnissen und weiteren Informationen machen die App hilfreich und sinnvoll.

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar