Tags: Wordpress Plugins

WordPress Plugin Term Management Tools

Ein recht unangenehmes Problem beim Vertaggen von Artikeln bei WordPress ist, dass es zwangsläufig eine Vielzahl von unterschiedlichen Schreibweisen zu ein und demselben Tag gibt. Da schreibt man schnell mal „Tablet PC“, ein anderes Mal „Tablet-PC“, dann wieder „TabletPC“ usw. Je mehr Autoren an demselben CMS arbeiten, umso schneller hat man diese Variationen.

WordPress stellt von Haus aus verschiedene Berechtigungen für Benutzer eines Blogs zur Verfügung. Die Benutzerarten gehen vom Abonnent bis hin zum Admin, Der Abonnent darf fast nichts – der Admin darf natürlich alles machen im Blog. Das ist im Prinzip nicht schlecht, doch leider nicht sehr ausgeklügelt. Wenn man beispielsweise einen oder mehrere Autoren hat…