PC mit Windows Vista schneller machen

Auch wenn es mit Windows 8, beziehungsweise Windows 8.1, und Windows 7 nun schon zwei neue Windows-Generationen das Licht der Welt erblickt haben, so erfreut sich Windows Vista mit derzeit etwa 6 Prozent Marktanteil immer noch großer Beliebtheit. Und das wird auch so bleiben, denn das Betriebssystem ist ausgereift, und auf den PCs der User individuell...

Vista – UAC-Popups ausschalten

Die Sicherheitsfeatures von Vista zwingen auch Admins oft die Popups der User Account Control (UAC) wegklicken, um gewünschte Aktionen auszuführen.

Windows Vista Movie Maker 6

Zum Schneiden Ihrer Videos ist unter Vista bereits der Movie Maker 6 enthalten. Das Programm bietet eine Menge an Effekten und Übergängen, und unterstützt auch HD-Material.

Windows Media Player blockieren

Das Nach-Hause-Telefonieren des Windows Media Players lässt sich mit Bordmitteln verhinden.

USB-Sticks unter Vista sperren

USB-Sticks sind ein Sicherheitsrisiko nicht nur am Firmen-PC. Die Gefahr ist groß, dass Schädlinge über das Einstecken des USB-Sticks verbreiten.

Vista mit USB-Stick beschleunigen

Mit der Funktion Readyboost will Microsoft Festplattenzugriffe unter Vista beschleunigen. Dafür werden Flash-Speichermedien mit maximal 4 GByte als Cache eingesetzt, etwa Compact-Flash-Karten oder USB-Sticks.

Vista – Freigaben verwalten

Die Verwaltung der Freigaben erledigen Sie über Start – Ausführen, und Eingabe des Befehls fsmgmt.msc eingeben.

Vista – Driverquery zeigt Treiber an

Welche Treiber im Moment geladen sind lässt sich unter Vista recht leicht ausgeben; ob auf dem Bildschirm oder als Text-File.

Vista – Benutzerkontensteuerung Meldungen abschalten

Die Benutzerkontensteuerung ist für den User sehr lästig, da er sehr viele Anpassungen am System erst bestätigen muss.

Windows Vista – Vista benötigt viele Resourcen

Viele Computer wird mit Vista die Puste ausgehen, denn Vista stellt etwas höhere Anforderungen an die Hardware. Bei der CPU ist die Schallgrenze bei ungefähr zwei GHz.