Firefox Addon Text-Eingabe in Webseiten

Auf nahezu jeder Wesbite begegnen einem Textfelder, die darauf warten, dass man einen etwas eingibt. Beim Schreiben von Längeren Texten kann es passieren, dass das Textfeld zu klein ist.

Filezilla – Dateien bearbeiten

Wer mit dem Filezilla auf seinen FTP-Server zugreift kann mit einem Rechtsklick in der Dateiliste die Dateien auch gleich bearbeiten. Leider ist nicht immer ein Editor zugewiesen, und das funktioniert nicht.

Text-Editor mit Syntaxhighlighting

Um nur ein paar Zeilen im Quellcode zu ändern genügt zwar der einfachste Text-Editor. Für das Bearbeiten von Programmcode ist Syntaxhighlighting natürlich sehr vorteilhaft. Der Text-Editor MadEdit ist mit einem MByte recht klein und kann unter Windows wie unter Linux arbeiten.

PS Pad – Kostenloser Editor für HTML und PHP

PSPad ist ein Editor zum Erstellen von HTML-Dateien für Websites, Skripten und Programmen. Er beinhaltet Vorlagen für HTML, PHP, Pascal, JScript, VBScript, MySQL, MS-Dos, Perl.

Formatierungen bei WordPress vermeiden

Beim Kopieren von Texten werden über die Zwischenablage die Formatierungen oft mitkopiert. Das mag beim Kopieren von Word zu Word gewünscht sein; im Falle von Webdesign und Weblogs ist dieser Effekt eher hinderlich.

NVU – kostenloser Web-Editor

NVU ist ein kostenloses Werkzeug zum Editieren Ihrer Webseiten. Er basiert auf dem Composer von Mozilla.

Notepad++ – kostenloser Ersatz für Notepad

Notepad++ ist, ebenso wie Notepad, ein Editor, der allerdings wesentlich leistungsfähiger ist als sein Microsoft-Kollege.