Sistrix Toolbox

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Die Sistrix Toolbox besteht aus mehreren Tools, die sich alle um das Thema SEO / Suchmaschinenoptimierung drehen. Hierbei analysiert die Toolbox beliebige Domains hinsichtlich ihrer Sichtbarkeit im Web, den Backlinks und den Rankings in den Suchmaschinenergebnissen. Die Sistrix Toolbox gilt als das schweizer Taschenmesser für den Suchmaschinenoptimierer.
Sie besteht aus fünf einzelnen Modulen, die die Bereiche SEO / Suchmaschinenoptimierung, SEA / SearchEngineAdverising, Backlinks, Monitoring und Universal-Search abdecken. Wir wollen Ihnen die wichtigsten Funktionen der Sistrix Toolbox einmal vorstellen und welchen Nutzen Sie daraus ziehen können.

Sistrix Modul SEO
Im SEO-Modul sind der Sichtbarkeitsindex, die Erfolgs- und Wettbewerbsanalyse und die Keywords enthalten. Also alles was man zum Einstieg braucht. Auf der Übersichtsseite erhält man bereits die wichtigsten Kennzahlen zusammen gefasst. Der Sichtbarkeitsindex ist eine Kenngröße von Sistrix, die wider spiegelt wie gut eine Domain mit verschiedenen Keywords in den Ergebnislisten der Suchmaschinen auftaucht. Je höher dieser Wert ist desto weiter oben stehen die Keywords in den SERPS. Natürlich ist hier auch die Häufigkeit der Suchabfragen berücksichtigst. Ein Keyword das oft gesucht wird erzeugt einen höheren Wert als eines das kaum gesucht wird. Weiterhin zeigt das SEO-Modul den Pagerank, die Anzahl der indizierten Seiten, welche Trackingcodes verwendet werden und alle Hostnamen mit IP-Adressen und den einzelnen Sichtbarkeiten. Zum SEO-Modul gehört auch der Abschnitt Keywords.

Keywords
Das spannendste Teil ist das Keywordtool. Es zeigt Ihnen die Entwicklung aller Suchergebnisse auf, und welche Kombinationen wie ranken. Das Tool untersucht nach 1-Wort bis zu 4-und mehr-Keywords. Die können sich die Keywords nach Branchen anzeigen lassen. So bekommen Sie einen Überblick welche Themen die Website abdeckt. Auch das ist sicher interessant, wenn es um einen Konkurrenten geht. Welche Gebiete hat der Konkurrent, die Sie nicht abdecken und umgekehrt. Ein weiteres Feature der Sistrix Toolbox sind die Chancen-Keywords. Hier ermittelt Sistrix die Keywords, die kurz davor sind in die TOP-Ten zu kommen, und die ein hohes Suchvolumen haben. Hier lohnt es sich ggf auf diese Keywords (weiter) zu optimieren.

Backlinks
Das Wichtigste an einer Domain sind die Backlinks. Denn die Backlinks entschieden letztendlich über das Ranking der Seiten. In diesem Modul kann man sich alle Backlinks einer Domain, sowie seiner Sub-Domains ansehen. Man sieht auf einen Blick die Anzahl der Links, der Hostnamen, der Domains, der IP-Adressen und der unterschiedlichen Class-C Netzwerke. Diese Links lassen sich noch weiter analysieren. So können Sie nach der Linkart, der Herkunkt und der TOP-Level-Domain selektieren. Beispielsweise können Sie sich alle follow Textlinks von deutschen .com-Domains anzeigen lassen. Sie sehen wie sich die Domain- und IP-Popularität entwickeln und von welcher Domain die Links kommen. Das kann vor allem wichtig sein, wenn Sie einen Konkurrenten analysieren wollen. Die Sitrix Toolbox zeigt Ihnen welche Linktexte auf diese Domain zeigen und was die beliebtesten Linkziele sind. Bei den Linkzielen wird wieder nach Host, Domain, IP und Class-C unterschieden. Die Links müssen Sie nicht alle online durchforsten, sondern können sie als CSV-Datei exportieren.

Monitoring.
Wie der Name schon ahnen lässt hilft einem das Monitoring-Modul bei verschiedensten Reportings. Es ist möglich eigene Keywodlisten zu pflegen, die von der Keyword-Datenbank unabhängig untersucht werden und auch nicht übernommen werden. So muss man keine Angst haben, dass der Konkurrent versteckte Keywords findet. Die Berichte kann man sich wöchentlich zuschicken lassen.

Universal-Search-Modul
In diesem Modul sieht man wie eine Domain in den verschiedenen Abschnitten der Universal-Search abschneidet. Ist man im Bereich News, Images oder bei Shopping und Maps vertreten, und wie entwickelt sich dies. Auch hier ist ein direkter Vergleich zwischen Domains / Konkurrenten möglich.

SEM
Das SEM-Tool dient auptsächlich der Marktbeobachtung. Welche Aktivitäten sind bei der Konkurrenz erkennbar? Welche Keywords werden gebucht, und auf welcher Position stehen diese? Auch im SEM-Bereich lassens sich die Ergebnisse nach Branchen & Themen und Keywords selektieren. Sie sehen die Display-URLs, die Target-Domains und die verwendeten Anzeigentexte. Mit dem SEM-Tool sind die Anzeigenbuchungen Ihrer Konkurrenten ein offenes Buch für Sie. Die Sistrix-Toolbox zeigt welche gemeinsame Keywords Sie und jemand anders gemeinsam haben. Aber auch Ihre eigenen Anzeigen lassen sich natürlich verfolgen, und Sie sehen, ob beispielsweise jemand auf Ihren Brand bietet.

Fazit
Die Sistrix-Toolbar liefert detaillierte Auswertungen zu den verschiedensten Bereichen der Suchmaschinenoptimierung. Interessant ist der modulare Aufbau.So kann man nur die Module nutzen, und auch zahlen, die man wirklich braucht. Wenn man den Aufwand der hinter der Erhebung der Daten steckt sich ansieht ist der Preis sicher gerechtfertigt. Ein Modul kostet derzeit 100 Euro netto im Monat.

In den Beispielen wurden Infos zu Spiegel und Conrad analysiert.

Share this post:

365

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar