Router Zugangskontrolle über MAC-Adressen

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Die sicherste Form der Zugangskontrolle ist die, die über das Auslesen der MAC-Adresse. In einer Access Control List teilen Sie Ihrem Router mit, welche Rechner zu Ihrem Netzwerk gehören. Die Liste basiert auf den IDs der Netzwerkkarten. Jede Adresse ist auf der ganzen Welt nur einmal vorhanden. Ermitteln Sie zunächst alle MAC-Adressen der Rechner Ihres Netzwerkes. Diese ist meist durch einen Aufkleber auf der Netzkarte vermerkt. Sie können die MAC-Adresse auch über ipconfig abrufen. Nun gehen Sie ins Konfigurationsmenü Ihres Routers und suchen nach der Zugangskontrolle. Tragen Sie die MAC-Adressen nun in die Liste auf Ihrem Router ein, und aktivieren Sie diese Funktion. Sobald sich nun ein Rechner bei Ihrem Netzwerk anmeldet wird zunächst dessen MAC-Adresse abgefragt. Ist diese in der Liste vorhanden darf er sich ins Netzwerk einloggen. Das gilt auch für WLAN. Achtung: Kontrollieren Sie ganz genau die Eintragungen. Ohne gültige MAC-Adressen kommen Sie nun nicht mehr ins Netzwerk – und nicht mehr zum Router.

Share this post:

0

Ein Kommentar

  1. Tobi says:

    Per Kabel kommt man normalerweise trotzdem noch ins Netzwerk, zumindest bei meinem Router greift der Filter nur beim WLAN.

Reply to Tobi Antworten abbrechen