QR-Codes am Smartphone – die passenden Apps

Der QR-Code ist eine Möglichkeit um Informationen in einer Grafik zu speichern, die sich dann über Scanner oder eben auch über Smartphones abrufen lässt. Die QR-Codes sind weit verbreitet und immer häufiger auf zahlreichen Produkten, Werbeanzeigen oder in Zeitschriften zu finden. Ein Smartphone kann mit einer entsprechenden App die Infos ausgelesen und speichern. Je nach Info öffnet sich dann ein Text oder eine URL um Browser des Smartphones.

Der QR-Code-Reader
Der QR-Code Reader ist eine App unter vielen, die QR-Codes auslesen kann. Sie ist von den Useren recht häufig und mit 4 Sternen auch recht gut bewertet. Die Bedienung ist einfach und der Speicherplatz gering. Zudem ist die App sehr zuverlässig, robust und unterstützt viele Dateitypen, was das Scannen für den Anwender erleichtert.
Nach dem Installieren kann die App einfach geöffnet werden. Abfotografierte QR-Codes wandelt sie zuverlässig in fü Menschen lesbera Informationen um.

qr-reader-app

qr-codesReichliche Auswahl an QR-Code-Apps
Der QR-Code-Reader ist nur eine von vielen Apps im Google Play Store. Die Unterschiede der Scanner liegen in der Bedienung und weniger in der Funktionalität. Einzig die Tatsache, dass manche auch den Barcode, der sich auf allen Produkten befindet, lesen können macht den Unterschied. Über diesen Barcode können Produktinfos abgerufen werden wie bei der Tox-Fox-App.

Fazit:
QR-Codes sind eine coole Sache, sparen sie doch die Zeit irgendwelche Infos, wie URLs, abzutippen. Auch die Hintergrundinfos sind so mit nur einem Foto abrufbereit.

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar