Page Speed

Die Gewschwindigkeit einer Website ist ein Kriterium für Suchmaschinen wie Google. Schnelle Seiten werden bevorzugt, da User langsame Seiten meiden. darum möchte Google diese seinen Nutzern gar nicht erst zumuten. Es macht also durchaus Sinn auf die Geschwindigkeit der Website zu achten. Ein gutes Tool um die Geschwindigkeit zu analysieren ist Page Speed. Page Speed analysiert Ihre Website und zeigt schonungslos die Schwächen auf. Mit Page Speed können Sie die Leistung Ihrer Website verbessern und so die Zugriffszahlen erhöhen. Denn oft sind es nur Flüchtigkeitsfehler, die zu einer aufgeblähten Website führen. Mit Hilfe von Page Speed lässt sich das Einsparpotential einer Website ermitteln.

Einfache Installation über Firefox
Das Tool Page Speed selbst läuft nicht allein, sondern ist seinerseits eine Erweiterung des Firefox Addons Firebug. Die Installation von Page Speed erfolgt also in zwei Schritten:

1. Firefox Addon Firebug installieren (weitere Imfos)
2. Firefox Addon Page Speed installieren

Nachdem Sie beide Addons installiert haben müssen Sie den Firefox neu starten. dann besuchen Sie Ihre Website und klicken auf den kleine Käfer rechts unten in der Statuszeile. Nun öffnet sich im unteren Teil das Analyse-Werkzeug Firebug. Hier wiederum klicken Sie auf den Reiter Page Speed. Nun starten Sie Page Speed mit einem Klick auf Analyze Performance. Als Ergebnis werden Ihnen 25 Punkte angezeigt, die untersucht wurden. Die rot markierten Punkte bremsen Ihre Website am Meisten. Die gelben Punkte sind an der Grenze, und die grünen Punkte sind in Ordnung. Mit einem Klick auf die Punkte zeigt Ihnen Page Speed weitere Details zu dieser Analyse an. Ganz oben steht eine Punktzahl. Dieser Page Speed Score zeigt Ihnen an wie gut Sie Ihre Website schon optimiert haben – 100 wäre ideal.

Die häufigst monierten Punkte sind:
– fehlendes Cachen der Bilder
– fehlende oder unzureichende Komprimierung
– zu viele externe Inhalte (DNS-Lookup)
– unnützes CSS

Wie Sie diese Mankos beseitigen können lesen Sie im Artikel Gzip Komprimierung und Website Leistung steigern.

Fazit:
Page Speed ist ein gelungenes Werkzeug um die Leistung seiner Website zu verbessern, sie schneller zu machen. Die Website baut sich schneller auf, und der Besucher ist zufriedener. Vor allem Besucher mit einem langsameren Internetzugang werden Ihre Website-Optimierungen zu schätzen wissen. Das Ganze nebenbei auch Website-Traffic, somit Strom und kommt der Umwelt zu Gute;-)

Firefox-Addon-Details:
Name: Firebug
Addon-Version: 1.5.2
Firefox-Version: 3.5. – *
Herausgeber: FirebugWorkingGroup
Homepage: Zur Homepage
Download: Erweiterung zu Firefox hinzufügen
Infos bei Mozilla.org: Weitere Informationen

Firefox-Addon-Details:
Name: Page Speed
Addon-Version: 1.6
Firefox-Version: 3.5. – *
Herausgeber: Google Labs
Homepage: Zur Homepage
Download: Erweiterung zu Firefox hinzufügen

Share this post:

01342

Ein Kommentar

  1. plerzelwupp says:

    Genau über diese Thematik hab ich in der Vergangenheit auch sehr ausführlich geschrieben. Vielleicht sei noch erwähnt, dass neben Google Page-Speed die zusätzliche Firebug-Erweiterung YSLOW (von Yahoo) sehr hilfreich ist. Da kann man die Ergebnisse auch sehr schön vergleichen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar