OpenOffice – Performance verbessern

Trotz, oder vielleicht auch gerade wegen der vielen Neuerungen bei OpenOffice wird das System etwas träge. Starten Sie OpenOffice (z.B. Writer) und rufen gehen auf Extras – Optionen – Arbeitsspeicher. Klicken Sie auf OpenOffice.org beim Systemstart laden. Wenn das Feld aktiviert ist startet OpenOffice natürlich schneller – der Systemstart hingegen verzögert sich etwas. Der Grafik-Cache wird von OpenOffice mit 9 MByte sehr gering angesetzt – Verwenden für OpenOffice.org können Sie auf 64 MByte hochsetzen. Auch der Speicher pro Objekt kann, je nach System, etwas höher sein 8 MByte sind angebracht.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar