Office XP – Verborgene Metadaten entfernen

In jedem Office-Dokument werden neben den eigentlichen Inhalten sogenannte Metadaten gespeichert. Diese enthalten Ordnerstrukturen, Namen des Bearbeiters sowie statistische Daten. Bevor Sie also Dokumente weitergeben oder gar ins Internet stellen, sollten Sie diese Daten entfernen. Über Datei – Eigenschaften können Sie schon einen Großteil der Daten löschen. Besser geht es mit dem Microsoft-Add-in rhdtool.exe. Zunächst überprüft Microsoft, ob Sie eine lizenzierte Office-Version verwenden. Nach der Installation des Add-ins steht unter Datei der neue Menüpunkt Verborgene Daten entfernen zur Verfügung, womit ein sauberes Dokument erzeugt wird. In Office 2007 übernimmt diese Arbeit übrigens der eingebaute Dokumenteninspektor.

Produktname: RHDTOOL
Kategorie: Plugins
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Windows
Downloadgröße: 0,274 MByte
Version: 1.1
Herausgeber: Microsoft
Homepage: Zur Homepage

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar