MySQL 5.5. um 1500% schneller

MySQL wird schneller. Das verspricht zumindest Oracle. In der neuen Version von MySQL, MySQL 5.5, die jetzt als Release Candidate vorliegt, wird nicht mehr MyISAM als Standardengine verwendet. MySQL setzt nun auf InnoBD, das wesentlich schneller sein soll. Oracle passt MySQL somit speziell auf Multicore-Server an. Bei den halbsyncronen Replicationen muss die Datenbank nun nicht mehr warten bis der Slaveprozess beendet ist, sonder nur bis der Slave den Empfang der Daten bestätigt hat. Replication Heart Beat erkennt eventuell auftretende Fehler schneller und korrigiert sie. Die Verbesserungen betreffen auch die Partitionierung von Index und Tabellen, und es werden weitere Befehle unterstützt, die zusammen mit Stored Procedures und Triggern MySQL bei Windows Servern um bis zu 1500% schneller machen. Bei Linux-Servern sind es immerhin noch 360 Prozent – Linux war davor schon schneller;-) Weiter Infos direkt bei MySQL

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar