Microsoft zeigt Windows 8 Preview

e-styler Glättbürste

Microsoft präsentierte auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz das kommende Windows. Mit diesem Windows 8 will Microsoft den Markt der Betriebssysteme allumfassend beherrschen. Es soll auf nahezu jedem Endgerät laufen, nicht nur auf PCs und Notebooks. Damit bietet Microsoft direkt Apple Paroli, und wendet sich an Entwickler für Tablet-PCs und Smartphones. Windows 8 soll überall einsetzbar sein und bietet eine entsprechende Plattform, auf der Entwickler ihre Produkte anbieten können.

BUILD Konferenz gegen Apple-Vorherrschaft
Aus diesem Grund war in diesem Jahr die Zielgruppe nicht die professionelle Entwicklerschar, sondern eine breitere Allgemeinheit. Auch Hobby-Developer sollen schon einen Eindruck von Windows 8 bekommen, und später auch für das kommende Betriebssystem Apps entwickeln.

Windows 8 startet turboschnell
Bei Windows 8 ist den Ingenieuren wohl endlich ein großer Durchbruch gelungen. Das Betriebssystem soll deutlich weniger Speicher brauchen und damit auch schneller starten als bisherige Windows-Betriebssysteme. Windows-Präsident Steven Sinofsky spricht von 8 Sekunden. Die Oberfläche wird komplett anders als bisher. In großen bunten Kacheln sind die Elemente angeordnet. Zudem gibt es eine virtuelle Tastatur für Tablet-PCs. Damit zeigt Windows 8 auch seinen Anspruch auf mobilen Geräten mit Touchscreen eingesetzt zu werden.

Bild: Bunte Kacheln - das ist das neue Erscheinungsbild von Windows 8
Bild: Bunte Kacheln – das ist das neue Erscheinungsbild von Windows 8

Apps Store bei Windows 8
Windows 8 soll einen eigenen App Store bekommen, in dem lauter kleine Helferlein darauf warten den User zu unterstützen. Das ist auch die Chance für die Entwickler, denn diese Apps gibt es natürlich nicht gratis;-) Chef-Planer Michael Angiulo zeigt eine Testversion von Windows 8 auf einem Notebook. (Foto)

Fazit:
Schon mit Windows 7 hat Microsoft seine eigenen Erwartungen übertroffen und 450 Millionen Exemplare verkauft. Und auch die Windows Live Dienste werden von über einer halben Milliarde Menschen genutzt. Wenn Windows 8 sich auch gut auf mobile Geräte einstellt wird sicher noch erfolgreicher als Windows 7. Jetzt heißt es warten auf die erste Beta-Version von Windows 8.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar