Medion Akoya P8612 bei Aldi

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Windows 7 scheint die Discounter zu beflügeln, denn mit dem Medion Akoya P8612 hat Aldi gleich das nächste Notebook im Angebot. Dieses Aldi-Notebook ist allerdings ein ausgewachsenes Desktop-Replacement. Das soll soviel heissen, dass das Medion Akoya P8612 ein guter Ersatz für einen Komplett-PC ist. Das Notebook, das auch unter der Bezeichnung MD98110 beworben wird, hat ein 18,4-Zoll Display mit einer 1680×965 Auflösung. Damit kann man schon richtig gut arbeiten, und nicht nur unterwegs schnell ein paar Zeilen tippen. Es hat einen DVD-Brenner und eine vollwertige Grafikkarte. Zum spazieren tragen ist das Notebook freilich zu schwer. Auf der Website von Aldi wird zwar das Gewicht nicht erwähnt. Aber das P8610, ebenfalls ein 18,4-Zoll-Notebook (Siehe unten), das es direkt bei Medion gibt wiegt 3,7 Kg. Zu Hause spielt das natürlich keine Rolle, da kann man das Notebook mal eben in den Graten oder ins Wohnzimmer tragen. Mit dem Medion Akoya P8612 bekommen Sie ein ausgewogenes Notebook für zu Hause, und das für einen guten Preis.

Die technischen Daten des Medion Akoya P8612 im Detail:

Prozessor
Im Medion Akoya P8612 ein Intel Pentium T4400 mit 2 x 2,2 GHz verbaut.

Arbeitsspeicher
Der Arbeitsspeicher beträgt satte 4 GByte – das ist optimal. In Kombination mit Windows 7 lässt das keine Wünsche offen. Hier muss der Rechner nicht Daten unnötig zwischenspeichern. Das reicht auch für speicherhungrige Programme aus. Mit 4 GByte können Sie Fotos und Videos problemlos bearbeiten – von Office und Internet braucht man nicht reden.

Grafik
Im Medion Akoya P8612 ist eine GeForce GT230M Grafik mit 1024 MB DDR3 Grafikspeicher verbaut. Das ist also keine Billiglösung – der eigene Speicher entlastet den Hauptspeicher. Die Grafikkarte bietet einen einen HDMI-Ausgang zur Wiedergabe an externen Bildschirmen oder Fernsehern.

Bildschirm
18,4″ – das sind 47 cm. Die Auflösung beträgt 1680 x 945. Damit können Sie bequem arbeiten. Bei 1680 Pixeln passen fast 2 Standard-Webseiten nebeneinander. Das 16:9-Format ermöglicht Filme in HD-Auflösung.

Festplatte
Die Festplatte ist mit 500 GByte üppig ausgestattet – für Notebook-Verhältnisse ist das riesig. Auch das Medion Akoya P8612 kann über einen eSATA-Anschluss eine externe Festplatte mit einer hohen Datenübertragungsrate anschließen.

Laufwerk
Bei einem großen Notebook darf natürlich ein Brenner nicht fehlen. Das Medion Akoya P8612 hat einen 8x DVD-Brenner – Dual-Layer. Auf Blue-Ray müssen Sie in dieser Preisklasse verzichten. (ähnliches Notebook mit Blue-ray)

LAN & WLAN
Das neue Aldi Notebook verfügt über einen Gigabit-LAN-Controller und einen WLAN- 802.11n-Adapter für schnellste Verbindungen. Schneller geht im Moment nicht.

Betriebssystem & Software
Einen Monat nach Erscheinen von Windows 7 ist Windows 7 zur Selbstverständlichkeit geworden – mit gutem Grund. Es ist leistungsfähiger als seine Vorgänger Vista und XP und verbraucht weniger Ressourcen. Als Zusatzsoftware gibt es wieder Microsoft Works, sowie die Medion Home Cinema Suite bestehend aus PowerDirector 7, PowerProducer 5, PowerDVD™ 8, Media Show 4.

Akku, Abmessungen & Gewicht
Im Medion Akoya P8612 ist ein 9-Zellen Akku verbaut. In Anbetracht der Ausstattung des Notebooks, CPU Grafikarte Display, wird die Laufzeit nicht all zu lang sein. Aber er wird sicher reichen um ein Notebook auch mal im Garten einzuschalten oder eine DVD zu schauen. Auch über die Grösse schweigen sich Aldi und Medion aus – die Abmessungen des Akoya P8610 sind 441mm x 300mm x 25/39mm (B x T x H).

medion-akoya-p8612Sonstiges
Das Medion Akoya P8612 hat einen Cardreader integriert, der SD, MS, MS pro und MMC aufnimmt, dazu kommen 3x USB 2.0, HDMI out, VGA out, Netzwerk, WLAN und 6-Kanal-Audio. Im Notebook ist eine Webcam mit 1,3 Megapixeln und Mikrophon verbaut. Das schwarze Hochglanz-Design macht einen edlen Eindruck. Aldi bzw Medion bieten 3 Jahre Herstellergarantie

Fazit:
Insgesamt ist wie oben bereits angedeutet das Notebook für 699 Euro ein guter Kauf. Das Medion Akoya P8612 schaut mit dem schwazen Lackdesign edel aus und hat eine durchdachte Ausstattung. Dass so ein grosses Notebook ein entsprechendes Gewicht hat ist klar – für zu Hause ist das kein Problem.

Notebook mit Blue-Ray-Laufwerk
medion-akoya-p8610Wenn Sie jetzt nicht zu Aldi Nord kommen, oder das Notebook schon vergriffen ist gibt es eine Alternative. Das Vorgängermodell, das Medion Akoya P8610 bietet eine vergleichbare Ausstattung. Die Festplatte ist mit 320 GByte etwas kleiner und die Grafikkarte ist eine GeForde 9600M mit 512 MBYte. Dafür hat dieses Notebook ein Blu-ray Laufwerk mit DVD-Brenner!

Weitere Infos zum Medion Akoya P8610

Share this post:

11

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar