Medion Akoya P7818 – günstiges Spiele-Notebook

e-styler Glättbürste

Das Medion Akoya P7818 ist ab 17. Januar bei Aldi Süd und Nord erhältlich. Das Medion Akoya P7818 wird als Entertainment-Notebook für 599 Euro verkauft. Entertainment wohl deshalb weil es über eine separate Grafik, eine GeForce 730M verfügt und nebenbei noch einen TV-Stick besitzt. Das Ganze kann man sich dann auf einem großen 17,3″-Displays ansehen. Dazu kommen noch Windows 8, 8 GByte RAM und ein Intel Core i3-3110M.

Grafikkarte & Display
Das Medion Akoya P7818 hat eine richtige Grafikkarte, eine GeForce 730M, wo andere Notebooks oftmals nur eine Grafiklösung haben, die in der CPU integriert ist. Dementsprechend kann man auch ein Mehr an Grafikpower erwarten. Die Grafikkarte hat 2 GByte Grafikspeicher. Spielefans können also mit dem Medion Akoya P7818 auch mal richtig zocken. Allerdings ist die GF 730M eher im Mittelfeld anzusiedeln. Die einfacheren Spiele sollten problemlos spielbar sein – bei anspruchsvollen Spielen kann es in hoher Darstellung schon ruckeln. Da hilft es dann ein paar Details in der Darstellung wegzulassen und nicht die höchste Auflösung zu wählen.

17,3 – Zoll Display
Mit seinem 17,3-Zoll Displays macht Videoschaun sicher schon viel Spaß. Die Auflösung von 1.600 x 900 Pixel im Medion Akoya P7818 entspricht einer HD-Auflösung (16:9 Format). Die großen Displays in Notebooks sind selten matt. Anhand der Formulierung „brillantes Filmvergnügen“ und „satte Farbwiedergabe“ im Werbetext von Medion würden wir auch auf ein spiegelndes Displays tippen,

CPU & Arbeitsspeicher
Als Arbeitsknecht hat Medion hier eine Intel Core i3-3110M, eine Einsteiger-CPU verbaut, die allerdings auf satte 8 GByte RAM zurückgreifen kann. Von der Power sollte das Notebook genug Reserven haben.

Laufwerke & Schnittstellen
Das Medion Akoya P7818 ist mit 1 TByte Festplattenspeicher gut ausgestattet. Dazu kommt ein Standard-DBD-Brenner. Vier USB-Schnittstellen, davon zwei mit dem schnellen USB 3.0, HDMI, Bluetooth 4.0, ein Cardreader und natürlich ein schnelles GBit-LAN und 802.11n-WLAN lassen keine Wünsche offen.

Betriebssystem & Software
Zu Windows 8 gesellen sich noch zahlreiche installierte Multimediaprogramme. So gibt es unter anderem die Medion Home Cinema Suite, PhotoDirector, PowerDVD, YouCa, um nur einige zu nennen. Und natürlich auch die zahlreichen Windows 8 Apps und Spiele.

Abmessungen & Gewicht
Das Medion Akoya P7818 ist ein 17,3″-Notebook und hat eine Größe von 42 x 3,5 x 28 cm und wiegt 3 Kilo. Aber das ist für so ein großes Notebook jetzt nicht überraschend.

Fazit:
Das Medion Akoya P7818 ist ein gut ausgestattetes und auch günstiges Notebook, das mit dedizierter Grafikkarte auch spieletauglich ist. Festplatte und Arbeitsspeicher sind üppig dimensioniert. Dank dem DVB-T-Adapter kann man auch gleich Fernsehen am Medion Akoya P7818. Die 3 Jahre Garantie, die Medion bietet sind vorbildlich. Auch der Preis ist gut. Oft kann man bei Amazon oder Notebooksbilliger günstigere Notebooks finden. Aber die sind im Vergleich zu diesem alle schlechter ausgestattet (kleinere Festplatte, keine Grafikkarte) – siehe Alternative …

Alternative Notebooks
Wenn man ein günstigeres Notebook finden will muss man schon Abstriche machen. Ao gibt’s beispielsweise das Acer Aspire V3-731-B9604G50 schon für 449 Euro. Es hat allerdings keine extra Grafikkarte, ne kleinere Festplatte und nen schwächeren Prozessor mit weniger RAM – also eher ein Arbeitsnotebook.
Auch das Toshiba Satellite C870D-117 ist mit 429 Euro natürlich ein interessantes Schnäppchen – ein klasse Arbeitsnotebook. Aber auch dieses hat keine eigene Grafik, ne schwächere CPU, weniger RAM und ne kleiner Festplatte.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar