Medion Akoya E6214

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

In Kürze gibt es bei Aldi mit dem Medion Akoya E6214 ein Multimedia-Notebook. Aldi verkauft den Laptop für 559 Euro – das müssen wir uns mal genauer ansehen. Taugt das Notebook für Multimedia – und was kann es sonst noch? Welche Komponenten sind im Medion Akoya E6214 verbaut – wo sind die Schwächen?

Prozessor
Im Medion Akoya E6214 ist eine Intel Core i3 330M verbaut. Im Vorgängermodell dem P6622 war noch eine Intel Core i3 350M. Die CPU arbeitet mit 2,16 GHz. Die CPU ist ist also etwas langsamer. Die CPUs hat 2 physische Kernen und 4 virtuelle Kerne. (Jeder Kern simuliert jeweils zwei Kerne.) In der CPU ist ein Grafikchip integriert, sowie ein Speichercontroller. Auch wenn das keine Turbo-CPU ist – die Leistung des Prozessors ist für alle gängigen Aufgaben voll ausreichend.

Arbeitsspeicher
Ein Prozessor sollte viel Arbeitsspeicher haben – beim Medion Akoya E6214 stehen 4 GByte zur Verfügung – ordentlich. Als Speicher wird sogar der etwa schnellere DDR3 verwendet.

Grafikkarte
Die Grafik ist in der CPU mit integriert. Sie unterstützt DirectX10 und hat 512 MByte Speicher. Das ist eine pfiffige Sache – für Office, Internet, TV und Videos gut geeignet. Zum Spielen (TOP-Games) ist das allerdings nicht ausreichend.

Display
Das Medion Akoya E6214 besitzt ein 15,6″-Display in HD-Auflösung von 1366 x 768 Pixeln im 16:9-Format mit LED Backlight.

Festplatte
Die Festplatte des Medion Akoya E6214 fasst 500 GByte. Das ist eine Menge – auch für ein Multimedia-Notebook. Wer viel Videos aufzeichnet kann über eSATA eine externe Festplatte anschließen.

Laufwerk
Der Multiformat DVD-/CD-Brenner des Medion Akoya E6214 unterstützt alle gängigen CD- und DVD-Standards. Auch Dual-Layer-DVDs brennt das Laufwerk.

LAN & WLAN
Das Medion Akoya E6214 hat schnelles WLAN und GBit-LAN – so kommen Sie also immer schnellstmöglich ins WWW.

Betriebssystem
Der Rechner hat Windows 7 installiert. Die 32-Bit-Version sollten Sie gleich zu Beginn gegen die 64-Bit-Variante auf der DVD tauschen. Dann können Sie beim Medion Akoya E6214 den Arbeitspeicher voll nutzen und sind für zukünftige Aufgaben bestens gerüstet.

Anschlüsse
Das Medion Akoya E6214 bieten HDMI, VGA, S/PDIF 6-Kanal Audio Out, LAN, 3x USB 2.0 und 1x eSATA/USB. Mit eSATA können Sie externe Festplatten und Geräte mit SATA-Geschwindigkeit anschließen. Das Notebook hat einen 4-in-1 Kartenleser für SD-, MMC, MS-, und MS-Pro-Cards.

Software:
Works, Corel Draw Essentials, Power DVD, Power2Go, PowerDirector, PowerProducer, Medi@Show, Cyberlink® YouCam

Sonstiges
Zum Fernsehen ist ein DVB-T Tuner mit Fernbedienung beigelegt – Multimedia am Medion Akoya E6214. Endlich mal ein Angebot, das nicht nur Multimedia draufschreibt, sondern auch beinhaltet! Für Videokonferenzen und Chat gibt es eine 1,3 MP Webcam.

Größe und Gewicht:
Mit einem Gewicht von Gewicht 2,8 kg ist das Medion Akoya E6214 eher ein Notebook, für den stationären Einsatz und weniger ein täglicher Begleiter. Um das Notebook täglich längere Strecken durch die U-Bahn oder in die Uni zu tragen ist es etwas zu schwer. Die Maße betragen 38 x 26 x 3,3 cm (B x T x H).

Fazit:
Das Medion Akoya E6214 ist gut ausgestattetes Multimedia-Notebook. Der Preis ist auch gut. Vergleichbare Angebote sind meist etwas teurer, haben kein DVB-T oder eine kleinere Festplatte.

–>

Technische Daten Medion Akoya P1222
CPU Intel Core i3 330M
Display 15,6 Zoll Widescreen
Arbeitsspeicher 4 GByte DDR3
Festplatte 500 GByte
Laufwerk DVD-Combi-Brenner
WLAN IEEE 802.11 n
LAN 10/100/1000 MBit/s
Anschlüsse HDMI, VGA, USB, eSATA, Cardreader
Betriebssystem Windows 7
Garantie 3 Jahre
Preis 549 Euro

Share this post:

11

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar