Maria Engine und Datenbank

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Die Maria Datenbank, oder MariaDB, ist eine Weiterentwicklung von MySQL. Die dazu gehörige Firma Monty Program AB wurde von keinem Geringeren als dem Erfinder von MySQL, Michael „Monty“ Widenius gegründet. Widenius hatte MySQL im Frühjehr 2009 verlassen. Monty Program versteht sich selbst als Anlaufstelle für alle Weiterentwicklungen von MySQL und ist Mit-Gründer der Open Database Alliance, einer Vereinigung von Firmen zur Förderung von freien Datenbanken. Ein weiterer Gründer ist Percina, ein Dienstleister für MySQL-Datenbanken.

Der Name MariaDB rührt von einem der letzten Projekte von Widenius her der Maria Storage Engine; der Name selbst stammt von seiner jüngeren Tochter. Diese soll für mehr Sicherheit beim Absturz einer Datenbank sorgen und MyIQAM als Standard-Engine ablösen. Nach einem Absturz stellt Maria wieder den Zustand vor dem Absturz her bei dem zum letzten Mal die Tabellen gelockt waren. Das Ziel ist in erster Linie Sicherheit und nicht Performance.

Dokumentation
Da Maria auf MySQL basiert hilft in der Regel auch die Dokumentation von MySQL weiter. Weiterführende Infos zu speziellen Unterschieden sind im Wiki auf der Homepage unter MariaDB Reference Manual erläutert. Hier finden Sie auch Infos zur Installation der Datenbank.

Unterschiede von Maria zu MySQL
Natürlich läuft bereits die Maria Storage Engine, die schnellere und komplexere Abfragen erlaubt, sowie die PBXT Storage Engine. Weiterhin wurden einige Optimierungen am Code vorgenommen und Bugs elliminiert.

Websites zum Thema:
Infos zu Maria http://askmonty.org/
Monty´s Blog: http://monty-says.blogspot.com
Download: MariaDB Download Page
MySQL Performance-Blog & Redmonk

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar