Laserdrucker – Toner sparen

Auf einfache Wiese können Sie die Reichweite Ihres Laserdruckers deutlich erhöhen, und Sie mit einer Tonerkartusche bis zu 1000 Seiten mehr drucken.Drucken sie Ihre Dokumente nicht alle in der maximalen Qualität. Vielen Dokument wandern nach dem Drucken in den Papierkorb, oder werden nur als Notiz verwendet. Stellen sie Ihren Laserdrucker auf Entwurfmodus. Wechseln Sie über Start Systemsteuerung Drucker ins Druckermenü und suchen Sie nach Druckqualität. Dort Stellen Sie auf Entwurfmodus oder 300 dpi – das ist von Drucker zu Drucker unterschiedlich. Die Ausdrucke sind deswegen genauso scharf, aber etwas heller. Je nach Druckerhersteller lassen sich diese Einstellungen in einem Profil speichern ud sind so bei jedem Ausdruck wählbar.

Reste an Toner nutzen
Vertrauen Sie nicht zu sehr der Anzeige Ihres Laserdruckers, dass der Toner leer ist. Meist können Sie mit der Kartusche dann noch weiterdrucken. Nehmen Die die Tonerkartusche aus Ihrem Drucker und schütteln Sie diese hin und her, und klopfen Sie leicht auf das Gehäuse. Im Inneren lockert sich auf diese Weise Rest-Toner, der sich in Ecken festgesetzt hat. Auf diese Weise können Sie unter Umständen nochmal 200 Seiten weiter drucken.

Share this post:

00

Ein Kommentar

  1. Spar-Fuchs says:

    Bei Farbdruckern sollte man darauf achten, dass beim Druck, nur in Schwarz drucken bei den Druckeinstellungen angewählt ist. Sonst nimmt der Drucker grundsätzlich alle Farben und das könnte auf Dauer richtig teuer werden.

Reply to Spar-Fuchs Antworten abbrechen