iPod nano Multitouch

Apple hat den iPod überarbeitet und auch den iPod nano mit einem berührungsempfindlichen Bildschirm ausgestattet. Der iPod Nano wurde auch etwas kleiner. Er ist jetzt knapp 4 x 4 cm groß und 9 mm dünn. Auf der Rückseite des iPod nano befindet sich ein Clip um ihn an der Kleidung zu befestigen. Bei einem Gewicht von gerade mal 21 Gramm dürfte das auch keine Probleme mit sich bringen. Der iPod nano besitzt einen Akku der 24 Stunden durchhält, und der innerhalb von 3 Stunden wieder aufgeladen ist.

Mini-Touchscreen statt Tasten
Der iPod nano ist nict nur kleiner geworden, auch die Bedienung hat sich verändert. Kernelement der Bedienung ist der Touchscreen. Die einzigen Knöpfe sind die zum Einschalten und zum Regulieren der Lautstärke. Die Auswahl der Musik erfolgt über den Touchscreen. Durch die Menüs kommt man mit den bekannten Gesten / Wischbewegungen.

Weniger Funktionen
Der iPod nano geht wieder mehr in Richtung Musikplayer. Obwohl der hochauflösende Touchscreen zum Videoschauen einläd fehlt diese Funktion. Nun gut, der Bildschirm ist mit 3,91 cm eh winzig. Aber für 159 Euro mit 8 GByte oder 189 Euro mit 16 GByte könnte man das schon erwarten. Lediglich Bilder lassen sich am Bildschirm ansehen. Witzig ist der integrierte Schrittzähler. Der iPod nano hat weiterhin noch einen FM Radio integriert, und ist in mehreren Farben erhältlich.

Fazit:
Der iPod nano trägt seinen Namen zu Recht. Er ist klein und handlich hat aber auch einen geringen Funktionsumfang. Wer gerne Videos schaut ist mit dem iPod touch für 229 Euro vielleicht besser bedient, der allerdings auch Handygröße hat.

Share this post:

0

Ein Kommentar

  1. djmaki says:

    Habe das neue selber.
    Akku hält mit Musikhören bei normaler Lautstärke knapp 20 Stunden >> OK
    Preis ist etwas hoch :/
    Sonst bin ich zufrieden mit dem Gerät

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar