Hashtags jetzt auch bei Facebook

e-styler Glättbürste

Nach Twitter, Instagram und Co können jetzt auch bei Facebook in Beiträgen Schlagwörter mit einem Hashtag (#) versehen werden. Beim Onlinedienst Twitter können Themen schon seit längerem durch das Setzen von Hashtags gebündelt und die Kommunikation so kanalisiert werden. Künftig sollen nun auch bei Facebook Beiträge nach den mit einem Hashtag versehenen Schlagwörtern gefiltert werden können. Mit der neuen Funktion soll es einfacher weden, Konversationen auf der Seite zu durchsuchen und mitzubekommen, welche Themen gerade viele Menschen interessieren. Im Unterschied zu Twitter können auf Facebook allerdings auch weiterhin nur die öffentlichen Beiträge gefunden werden. Wer die eigenen mit einem Hashtag versehenen Beiträge lesen darf, können Nutzer in ihren persönlichen Einstellungen festlegen.

So funktionieren die neuen Hashtags bei Facebook
Von jetzt an kann bei Facebook Begriffen ein Hashtag vorangesetzt werden. Anders als beim @-Mention muss das nicht unbedingt schon beim Schreiben des Beitrags eingefügt werden. Hashtags können auch nachträglich – aber vor dem Absenden – noch gesetzt werden. Klicken Facebook-Nutzer auf dieses Rautezeichen, funktioniert das wie ein Suchfilter und dem Nutzer werden weitere Inhalte und Nachrichten angezeigt, bei denen der gleiche Begriff mit einem Hashtag gekennzeichnet ist. So lässt sich leicht ein Überblick darüber verschaffen, an welchen Themen gerade viele Leute interessiert sind oder was zu einem bestimmten Thema bereits gesagt wurde. Wer die eigenen Beiträge sehen darf, die Allgemeinheit oder nur der Freundeskreis, bestimmt der Nutzer selbst.

Auch Crossposting mit anderen Online-Diensten möglich
Im Gegensatz zum @-Mention, dessen Verwendung bestimmten Voraussetzungen unterliegt, kann das Hashtag vor jeden gewünschten Begriff gesetzt werden. Zuerst eingesetzt wurde diese Möglichkeit zur Verschlagwortung beim Kurznachrichtendienst Twitter, um die Suche nach Bildern und Themen zu vereinfachen. Mit der Einführung des Hashtags bei Facebook ist nun auch #Crossposting möglich. Versehen Nutzer, die ihren Account bei Instagram oder Twitter mit ihrem Facebook-Accout verbunden haben, einen Beitrag oder ein Bild auf einer der anderen Plattformen mit einem Hashtag, kann das Schlagwort, wenn der Beitrag auf Facebook erscheint, dort ebenfalls angeklickt werden. So können sich Facebook-Nutzer künftig nicht nur leichter sondern auch auf viel breiterer Ebene an aktuellen Diskussionen beteiligen.

Facebook-Hashtag soll weiter ausgebaut werden
Vorläufig steht die neue Funktion in ihrem vollen Umfang jedoch nur Facebook-Usern mit dem neuen Newsstream zur Verfügung und kann nur im Webbrowser genutzt werden. Mobil im Smartphone-Browser oder den aktuellen Apps für iOS, Android und anderen Plattformen können vorerst zwar Hashtags eingegeben, aber nicht angeklickt werden. Da bei Facebook aber für die nächsten Monate ein massiver Ausbau der Hashtags geplant ist, sind hier sicherlich noch einige Veränderungen zu erwarten. Unter anderem plant Facebook für die Zukunft Erweiterungen in Form einer API, Hashtag Insights und Trending Hashtags.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar