Google Drive

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Mit Google Drive bietet der Suchmaschinen-Gigant seinen eigenen Cloud-Dienst an. Der Web-Speicher bietet fünf Gigabyte kostenlosen Speicherplatz an und ist mit unterschiedlichen Betriebssystem wie Windows, Mac sowie den mobilen Varianten iOS und Android kompatibel. Doch Google Drive ist dank vieler, praktischer Features weit mehr als nur ein einfacher Online-Speicher.

Online-Speicher ist für jeden eine sinnvolle Sache, schließlich kann man dank der Cloud-Dienste wichtige Daten und Anwendungen sicher im Internet speichern, mit verschiedener Hardware wie Computer, Tablet oder Smartphone auf sie zurückgreifen und sie mit anderen teilen. Zudem muss weder eine Software installiert werden und oftmals wird der Dienst gratis angeboten. Dabei wird die Anzahl der Cloud-Anbieter immer größer, wobei auch Google seine lang ersehnte eigene Wolke ins Leben gerufen hat: Google Drive.

Was bietet Google Drive?
Jeder angemeldete Nutzer kommt erstmal in den Genuss von 5 Gigabyte kostenlosem Speicherplatz. Wem das zu wenig ist, kann diesen für eine relativ geringe monatliche Gebühr erweitern. So kosten beispielsweise 100 Gigabyte 4,99 US-Dollar (rund 3,80 Euro). Eine echte Kampfansage gegen andere Anbieter wie der bekannten Dropbox, der dafür aber mit einem größeren Gratis-Speicher lockt. Doch Speicherplatz ist nicht alles, worauf man bei der Wahl eines Cloud-Anbieters achten sollte. Wichtig sind auch die gebotenen Features und hier hat Google Drive einiges zu bieten.

Google Drive: Integration von Google Docs als großer Vorteil
Allen voran die Integration von anderen Diensten wie den Office-Anwendungen Google Docs in Drive ist ein großer Vorteil. Mit Hilfe des Büro-Dienstes können Sie Tabellen, Dokumente, Zeichnungen, Präsentationen, Formulare usw. direkt online bearbeiten, herunterladen und auf Wunsch gemeinsam mit Freunden oder Arbeitskollegen teilen. Wird der Account mit mehreren Personen geteilt, steht zudem mit der Kommentarfunktion für Texte, Bilder oder Videos ein besonders gelungenes Feature zur Verfügung. Wird eine gemeinsam verfügbare Datei mit einer Anmerkung versehen, verschickt Google automatische eine Nachricht an die anderen Gruppenmitglieder. Die Kombination von Google Drive und Goolge Docs überzeugt durch seinen Umfang und einfachen Bedienung.

Suchfunktion in Google Cloud
Ein weiterer netter Service ist die erweiterte Suchfunktion innerhalb der Google Wolke. Dokumente lassen sich dabei nicht nur anhand der Dateinamen finden, sondern auch nach Schlagworten, die in einzelnen Dokumenten vorkommen. Ferner gibt es in Google Drive eine Bilderkennung, bei der die hochgeladenen Bilder automatisch mit passenden Stichworten gekennzeichnet werden. Selbstverständlich existiert auch eine enge Verzahnung mit dem Online-Netzwerk Google+.

Fazit Google Drive
Wer mehr als nur reinen Online-Speicher haben will, sollte Google Drive unbedingt ausprobieren. Dank der schnellen Suchfunktion, das gemeinsame Bearbeiten von Dateien und die Integration anderer Dienste ist Drive aus technischer Sicht kaum zu toppen. Doch bevor man gleich ein kostenpflichtiges Jahresabo abschließt, sollte sich jeder selbst vom Angebot überzeugen und die Entwicklung abwarten.

Share this post:

365

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar