Google Analytics Zugang freigeben

Wenn Sie einem Mitarbeiter oder einer Agentur einen Zugang zu Ihrem Google geben möchten müssen Sie hierzu diesen nicht Ihr Passwort verraten. Das wäre recht fahrlässig, da diese dann als Administrator sämtliche Rechte hätten. Es geht viel einfacher. Richten Sie für diese User einen zusätzlichen Nutzeraccount ein. Leider ist das bei Google Analytics etwas unübersichtlich, und wenn man das zum ersten Mal macht wird man das vergeblich suchen. Eigentlich könnte man meinen, dass es eine Übersichtsseite mit den Berechtigungen gibt … aber das wäre ja zu einfach. Die Nutzerübersicht ist in den einzelnen Konten versteckt. Wennman das weiß ist es recht einfach und in wenigen Schritten erledigt. Loggen Sie sich zunächst bei Google Analytics ein. Sie sehen nun normalerweise die Kontostartseite mit den einzelnen Konten und Domains. Wählen Sie hier nun das Google-Konto aus für das Sie Zugang gewähren möchten.

Website Account
Nun sind Sie in dem Account der entsprechenden Website. Hier klicken Sie nicht auf Einstellungen sondern auf Verwaltung. Hier wird man normalerweise verzeifeln, denn es sind weit und breit keine Nutzer zu sehen, denen man den Google Analytics Zugang freigeben könnte. Man sieht nur „Profile – Tracking-Informationen – Property-Einstellungen – Soziale Einstellungen – Remarketing-Listen – Benutzerdefinierte Definitionen„. Hier steigt man normalerweise aus und sucht an einer anderen Stelle. Doch die Lösung ist ganz einfach. Sie müssen das Profil editieren! Klicken Sie einfach auf die URL. Und jetzt sind Sie schon ganz nah an der Lösung. Denn hier sieht man „Bestände – Nutzer – Ziele – Filter – Profileinstellungen“. Mit einem Klick auf Nutzer öffnet sich der Nutzermanager.

Google Analytics Nutzermanager
Hier können Sie nun weitere Nutzer hinzufügen, und bestimmen welche Websiteprofile diese einsehen können. Tragen Sie die Email-Adresse des neuen Nutzers ein. Hierbei muss es sich um ein Google-Konto handeln. Das muss kein Google-Mail-Konto sein! man kann den Google-Account auch frei wählen. Sie können auch einen Nutzer zum Administrator machen.

Wenn alles geklappt hat kann ihr neuer Benutzer sich nun unter Google Analytics einloggen und Ihre Auswertungen studieren.

Share this post:

0

Ein Kommentar

  1. kwoxer says:

    Danke für die Info. Immer gut zu wissen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar