FRITZ!App Cam

Die FRITZ!App Cam ist eine besondere App, denn Sie ermöglicht die Nutzung der Smartphonekamera als Webcam. Das bedeutet die FRITZ!App Cam steuert Ihre Kamera am Smartphone oder am Tablet und ermöglicht so die Nutzung der Kamera als Webcam. Die Bilder und Videos, welche mit der Kamera gedreht oder aufgenommen werden können zu Hause über das WLAN Netz an den Browser geleitet werden.

Sollten Sie unterwegs sein, ist es Ihnen dank der App ebenfalls möglich die Bilder und Aufnehmen mit einer Internetverbindung an den Browser zu Hause weiterzuleiten. Mit dieser FRITZ!App Cam ergeben sich zahlreiche neue Möglichkeiten. Schauen Sie sich einfach in der Gegend um, ohne dabei das Sofa zu verlassen. Lassen Sie sich den Strand von der besten Freundin zeigen oder sehen Sie sich die neue Wohnung der Tochter an, ohne dabei irgendetwas machen zu müssen. Mit der FRITZ!App Cam und der Kamera des Smartphones ist das möglich.

FRITZ-App-Cam

Was kann die FRITZ!App Cam nun genau

Wir haben es bereits weitere oben schon angesprochen, möchten es an dieser Stelle aber noch einmal verdeutlichen. Die FRITZ!App Cam ist in der Lage, Bilder und Aufnahmen, wie bei einer Webcam an einen Browser weiterzuleiten. Mit der App bekommen Sie als Nutzer die Möglichkeit Ihr Smartphone als Webcam für unterwegs zu nutzen.

Wie läuft die Installation ab

Wie läuft nun die Installation ab? Bevor Sie sich mit der App befassen, sollten Sie bedenken, dass Sie folgende Grundvoraussetzungen benötigen:

  • Smartphone oder Tablet mit min. einer Kamera
  • Android Version 2.2 auf dem Gerät
  • FRITZ!Box mit FRITZ!OS ab Version 5.50 ( benötigte Freigabe der FRITZ!Box kann manuell erstellt werden)
  • Betrieb von FRITZ!Fon an einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.20

Nachdem Sie die App heruntergeladen haben, müssen Sie sich anmelden und die FRITZ!Box einrichten. Dafür gehen Sie in den Werkszustand, dort im Bereich Anwendungen können Sie Ihr Gerät zufügen. Dafür nutzen Sie den Bereich „Heimnetz“. Dort gehen Sie auf Netzwerke und Netzwerkeinstellungen. Dort müssen Sie den Bereich Heimnetzwerkfreigabe aktivieren.
Nachdem Sie die App installiert haben, müssen Sie sich anmelden und feststellen ob Sie die Kamerabildabfrage über „HTTP“ (Standard) oder „HTTPS“ erfolgen lassen wollen. Beim Einrichten müssen Sie die Port-Zahl angeben und den Anweisungen folgen.

Fazit zur App

Die App ist eigentlich eine Spielerei, welche jedoch viel Spaß macht und in manchen Situationen sehr nützlich sein kann. Die Bedienung scheint laut den Erfahrungsberichten sehr einfach zu sein. Besonders nützlich kann die App in einem Büro oder im allgemeinen Geschäftsleben sein. Die Installation ist leicht und gleichzeitig scheint fast jedes neuere Smartphone dafür ausgelegt zu sein.

Share this post:

1911

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar